Mathematiker: Liverpool der wahrscheinlichste Bayern-Gegner

Liverpool, PSG, Milan - oder doch Brügge. Die möglichen Gegner des FC Bayern in der Königsklasse versprechen unterschiedlich schwierige Aufgaben. Ein Duell ist dabei wahrscheinlicher als andere.
Der FC Bayern bekommt mit einer Wahrscheinlichkeit von 37,12 Prozent den FC Liverpool zugelost. © Martial Trezzini/KEYSTONE/dpa

Bei der Auslosung des Achtelfinals der Champions League spielt auch Mathematik eine Rolle. Da sich bestimmte Konstellationen ausschließen, gibt es für verschiedene mögliche Paarungen unterschiedlich hohe Wahrscheinlichkeiten.

Geht es nach den Berechnungen eines französischen Mathematikers, bekommt es der FC Bayern mit einer Wahrscheinlichkeit von 37,12 Prozent mit dem FC Liverpool zu tun. Das hat Julien Guyon von der Ecole des Ponts ParisTech nach eigenen Angaben errechnet. Von den drei weiteren möglichen Gegnern wäre dann der italienische Meister AC Mailand mit 23,95 Prozent die wahrscheinlichste Variante, erst danach folgen Paris Saint-Germain und der FC Brügge (19,46).

Bei der Achtelfinal-Auslosung am 7. November gibt es mehrere ausschließende Kriterien. Den acht Gruppensiegern werden acht Gruppenzweite zugelost. Mannschaften aus dem gleichen Land können aber nicht gegeneinander spielen. So fallen Eintracht Frankfurt, Borussia Dortmund und RB Leipzig - allesamt Gruppenzweite - als Bayern-Gegner weg. Entsprechend kann der zweitplatzierte FC Liverpool nicht gegen Manchester City, FC Chelsea oder Tottenham Hotspur gelost werden. Dazu sind auch Duelle, die bereits in der Gruppenphase stattfanden, ausgeschlossen. Bei den Bayern fällt Inter Mailand als möglicher Gegner daher weg.

Das Reglement stellt mitunter sogar die Europäische Fußball-Union UEFA vor Probleme. So musste im vergangenen Jahr die Achtelfinal-Auslosung nach einer technischen Panne wiederholt werden, als Konstellationen herauskamen, die eigentlich ausgeschlossen waren.

Bei den anderen deutschen Clubs Frankfurt, Dortmund und Leipzig ist die SSC Neapel jeweils der wahrscheinlichste Gegner. Dies liegt insbesondere daran, dass für den italienischen Spitzenreiter sowohl die Liga-Rivalen AC und Inter Mailand als auch Gruppen-Gegner Liverpool bei der Auslosung ausgeschlossen sind.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Gefangenenaustausch: US-Basketballerin Griner aus russischer Haft entlassen
Internet news & surftipps
Katastrophenschutz: Warntag mit Fehlern: Probealarm erreicht nicht alle Handys
People news
Netflix-Doku: Medienschelte - Rassismus: Harry und Meghan klagen an
Internet news & surftipps
Urteile: EuGH: Google muss Links zu Falschinformationen löschen
Tv & kino
Klassiker: Wann läuft "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" im TV?
Tv & kino
Netflix: Doku über Harry und Meghan: Eine Eskalation in sechs Teilen
Familie
Ganz oder gemahlen? : So holt man das Beste aus Kardamom heraus
Testberichte
Test: VW ID.5 : Für Alltag und Ausflug
Empfehlungen der Redaktion
Champions league
Auslosung, Termine, Gegner: So geht es in der Champions League weiter
Champions league
Champions League : CL-Auslosung, Termine, Gegner: So geht es weiter
Champions league
K.o.-Runde: Die Achtelfinalisten der Champions League
Champions league
Champions League: «Tolle Story»: Wiedersehen mit Weltstars für Bayern und BVB
Champions league
Auslosung: Die Lostöpfe der Champions League
Champions league
Champions League: Salah-Hattrick bei Liverpool-Gala - Lewandowski rettet Barça
Fußball news
Fußball-Europapokal: Sieben Bundesliga-Trümpfe nach famosem Jahr 2022
Regional hessen
Fußball: Frankfurt gegen Tottenham, Sporting und Marseille