«Großer Sieg» als Mutmacher: Leverkusen meldet sich zurück

Mit dem 2:0 über Atlético Madrid schöpft Bayer Leverkusen neuen Mut. Der Coup gegen den Favoriten der Champions-League-Gruppe soll nun auch in der Bundesliga zu einer Kehrtwende beitragen.
Endlich ein Sieg: Bayer-Torschütze Robert Andrich feiert den Sieg gegen Atlético. © Marius Becker/dpa

Aus Verunsicherung wurde Stolz. Nach dem 2:0 (0:0)-Coup in der Champions League über Atlético Madrid schien der in den vergangenen Wochen aufgebaute Frust der Leverkusener mit einem Mal verflogen.

Dass ausgerechnet gegen den vielleicht stärksten Gegner die bisher beste Saisonleistung gelang, werteten alle Beteiligten als Indiz für eine Trendwende. «Wir haben es überragend gemacht. Ich bin extrem stolz auf die Mannschaft», schwärmte Abwehrspieler Jonathan Tah, «das gibt sehr viel Energie».

Anders als in den vergangenen Wochen mit dem frühen Aus im DFB-Pokal, dem Absturz auf den vorletzten Bundesliga-Tabellenplatz und dem Fehlstart in die Königsklasse in Brügge (0:1) bestach das Team zur Erleichterung von Trainer Gerardo Seoane durch konsequente Zweikampfführung und mehr Effektivität vor dem Tor - also Tugenden, die normalerweise den Gegner aus Madrid auszeichnen.

«Das tut uns richtig gut»

«Das tut uns richtig gut», kommentierte Torschütze Robert Andrich (84. Minute). Ähnlich euphorisch ließ Moussa Diaby, der einen ansehnlichen Konter zum 2:0 (87.) abgeschlossen hatte, den erstaunlich abgeklärten Auftritt der in den Wochen zuvor wankenden Mannschaft Revue passieren: «Das war ein großer Sieg.»

Mit dem Heimerfolg zog Leverkusen in der Tabelle der Gruppe B an Favorit Atlético vorbei und rangiert hinter dem Überraschungsteam aus Brügge, das mit 4:0 beim bisher punktlosen FC Porto gewann, auf Platz zwei. Ein weiterer Erfolg am 4. Oktober beim Schlusslicht aus Portugal würde die Ausgangslage im Kampf um den Achtelfinal-Einzug weiter verbessern.

Nach dem couragierten Auftritt gegen Atlético dürfte die Kritik an Seoane vorerst verstummen. «Ich hoffe, dass uns die Energie in den nächsten Tagen tragen wird», sagte der Coach mit Blick auf das nun anstehende wichtige Bundesligaspiel am Samstag an gleicher Stätte gegen Werder Bremen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: WM-Mut durch Wembley-Revanche: Flick verlangt Antworten
Tv & kino
Verstorbene Schauspielerin: Tod von Louise Fletcher: «Eine der absolut Größten»
Internet news & surftipps
Software: SAP und Abu Dhabi wollen stärker zusammenarbeiten
People news
Erich-Kästner-Preis: Teresa Enke für Entstigmatisierung von Depression geehrt
Tv & kino
Herbig-Film über Fall Relotius: Bully: «Ich konnte mir die Flunkerei einfach nicht merken»
Internet news & surftipps
Energie: IT-Systeme des Bundes weiterhin nicht umweltfreundlich
Handy ratgeber & tests
Featured: watchOS 9: Diese Neuerungen bringt das Apple-Watch-Update mit
Mode & beauty
Klare Kante: Mailänder Fashion Week: Etros Neuer überzeugt beim Debüt
Empfehlungen der Redaktion
Champions league
Champions League: «Großer Sieg» als Mutmacher: Leverkusen meldet sich zurück
Champions league
Champions League: Leverkusen schöpft neuen Mut: 2:0 über Atlético Madrid
Regional nordrhein westfalen
Champions League: Bayer unter Zugzwang: Seoane hofft auf Trendwende
Champions league
Champions League: Die Gruppengegner von Bayer Leverkusen
Regional nordrhein westfalen
Champions League: Bayer hadert mit fehlendem Glück: Seoane hat Rückendeckung
1. bundesliga
Bundesliga: Bayer-Sportchef stärkt Seoane - Ergebnisse aber nötig
Champions league
Champions League: Bayer Leverkusen hadert mit fehlendem Glück
Champions league
Champions League: Hradecky fällt ins Tor: Bayer patzt auch in der Königsklasse