NBA-Profi Hartenstein vor Wechsel nach New York

01.07.2022 Der deutsche Basketball-Profi Isaiah Hartenstein dürfte in Zukunft häufiger im legendären Madison Square Garden in New York auflaufen. Nach einem Bericht von «The Athletic» steht ein Wechsel Hartensteins zu den Knicks unmittelbar bevor.

Center Isaiah Hartenstein (r) steht vor einem Wechsel zu den Knicks. © Carlos Osorio/AP/dpa

Der 24 Jahre alte Center, der sich als sogenannter Free Agent einen Club aussuchen konnte, soll in New York etwas mehr als 15 Millionen Euro für zwei Vertragsjahre erhalten. Bisher hat Hartenstein in der stärksten Basketball-Liga der Welt für die Houston Rockets, die Denver Nuggets, die Cleveland Cavaliers und die Los Angeles Clippers gespielt.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

2. Spieltag: Bayer verliert gegen Lieblingsgegner Augsburg

People news

Kriminalität: Salman Rushdie auf Bühne mit Messer angegriffen

Musik news

Street Parade 2022: Riesige Techno-Party nach Corona-Pause in Zürich

Tv & kino

Goldener Leopard: Überraschende Jury-Entscheidungen beim Filmfest Locarno

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Basketball

NBA: Hartenstein wechselt zu New York Knicks

Basketball

Basketball: NBA: Schwaches Schröder-Debüt - Wagner erzielt 26 Punkte

Basketball

Basketball: NBA: Lakers holen wichtigen Sieg gegen Toronto

Basketball

NBA: Mavericks gewinnen gegen Portland - Suns bezwingen Jazz

Basketball

NBA: 60 Punkte! Towns mit Rekord-Spiel - Hartenstein verliert

Basketball

Basketball: NBA: Doncic überragt mit 51 Punkten bei Mavericks-Sieg

Basketball

NBA: Mavericks besiegen Warriors dank fulminanter Aufholjagd

Basketball

NBA: Lakers bezwingen Cavaliers - Mavericks besiegen Timberwolves