Kraft tanken fürs Ungarn-Spiel: Kein Training für DBB-Team

Am Tag nach der ersten EM-Niederlage gegen Slowenien mit Superstar Luka Doncic haben es die deutschen Basketballer mit Blick auf das letzte Gruppenspiel am Mittwochabend gegen Ungarn etwas ruhiger angehen lassen.
Deutschlands Trainer Gordon Herbert spricht mit seinem Team. © Federico Gambarini/dpa

Das für die Mittagszeit angesetzte Training im Basketball Campus Bickendorf wurde gestrichen, um Kraft zu sparen für die Partie in der Lanxess Arena gegen die bereits ausgeschiedenen Ungarn. Stattdessen standen Videostudium sowie Pflege und Regeneration im Teamhotel auf dem Programm.

Mit einem Sieg gegen Ungarn würde das Team um Kapitän Dennis Schröder auf jeden Fall Platz zwei sichern. Verliert zuvor Slowenien gegen Frankreich (17.15 Uhr), zieht Deutschland sogar als Gruppenerster in die K.o.-Runde ein, die am 10. September in Berlin beginnt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
19. Spieltag: West-Duell auf bescheidenem Niveau: Schalke 0:0 in Gladbach
People news
Theater: Regisseur Flimm gestorben - Scholz würdigt Zuversicht
Musik news
Schlagerstar: Ikke Hüftgold fährt mit zum deutschen ESC-Vorentscheid
Musik news
The Candle And The Flame: Familienprojekt: Robert Forster meldet sich zurück
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich
Das beste netz deutschlands
Featured: BreatheSmart: So können WLAN-Router Atmung überwachen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen