Lautern-Coach Schuster: «Erste Einheiten ein wenig wild»

18.05.2022 Dirk Schuster, neuer Trainer des Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern, strahlte vor seinem Debüt im Hinspiel der Relegation zur 2. Bundesliga am Freitag (20.30 Uhr/Sky/Sat1) gegen Dynamo Dresden Lockerheit und Optimismus aus.

Dirk Schuster soll den 1. FC Kaiserslautern in die 2. Bundesliga führen. © Wolfstone-Photo/dpa

«Die ersten Einheiten waren ein wenig wild, weil sich jeder Spieler zeigen wollte, aber wir haben eine Mannschaft vorgefunden, die willig und leistungsbereit ist», sagte Schuster. «Ich habe den Eindruck, dass jeder sein Mosaiksteinchen reinlegen möchte, um unser gemeinsames großes Ziel zu erreichen.»

Seit einer Woche arbeitet der 54-Jährige, der Marco Antwerpen als FCK-Coach abgelöst hatte, nun mit seinem neuen Team zusammen. «Wir werden nicht so viel verändern. Die Mannschaft hat sich in dem zuletzt gespielten System wohlgefühlt, auch wenn die letzten drei Spiele verloren gingen», sagte Schuster. Man habe jetzt zwei Bonusspiele, wo man nur gewinnen könne. «Wir haben in dieser Woche versucht, in die Mannschaft reinzubringen, dass der erreichte dritte. Platz ein Erfolg ist. Wir sind als Drittligist der Underdog», betonte er. «Dynamo Dresden hat etwas zu verlieren, ist aber auch eine qualitativ eine gute Mannschaft.»

Im mit 46.895 Zuschauern restlos ausverkauften Fritz-Walter-Stadion wollen die Pfälzer am Freitagabend den ersten Schritt zum Aufstieg in die 2. Bundesliga machen. «Wir sind auf Deutsch gesagt richtig geil darauf, mit den Zuschauern im Rücken einen guten Grundstein zu legen», sagte der neue Coach. «Wir sind guter Dinge, dass wir konkurrenzfähig sind und den Dresdnern einen heißen Tanz bieten können.» Nach dem Hinspiel wolle man noch alle Trümpfe in der Hand haben.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Tour de France: Sturz-Opfer Jakobsen sprintet zum Happy-End

People news

Tech-Milliardär: Elon Musk postet Foto mit Papst Franziskus

Games news

Featured: NBA All-World: Mobile Game für Basketball-Fans vom Pokémon Go-Entwicklerstudio angekündigt

Musik news

Berliner Band: «Die letzte Runde»: City gehen auf Abschiedstour

Internet news & surftipps

Nach Hackerangriff: Uni Maastricht bekommt Lösegeld mit Gewinn zurück

Auto news

Test: BMW K 1600 GT: Die für die Langstrecke

Das beste netz deutschlands

Featured: Grüner Glasfaserausbau: Spatenstich für Vodafones umweltschonendes Pilotprojekt in Freiburg

Internet news & surftipps

Pressefreiheit: Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Lautern-Trainer: Schuster vor Relegationsspiel: «Sind guter Dinge»

Regional rheinland pfalz & saarland

Relegation: Lauterns Boyd nach Trainerwechsel: «Team total intakt»

2. bundesliga

Duell der Traditionsclubs: «Alles auf null»: Brisante Relegation mit FCK und Dresden

2. bundesliga

Zweitliga-Relegation: Kaiserslautern und Dresden hoffen weiter: «Nix passiert»

2. bundesliga

Relegation: «Keine Angst vor Lautern»: Dynamo Dresden macht sich Mut

Regional sachsen

Relegation: FCK macht sich Mut: «In Dresden aufsteigen ist auch schön»

Regional sachsen

Relegation: Kaiserslautern wieder in 2. Liga: Team und Betze feiern

2. bundesliga

Zweitliga-Relegation: FCK trifft nicht: Dresden erkämpft Remis auf dem Betzenberg