St.-Pauli-Präsident kritisiert Hamburger Geisterspiele

04.01.2022 Oke Göttlich, Präsident des Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli, hat die neuen coronabedingten Zuschauerbeschränkungen in Hamburg kritisiert.

Übt Kritik an den coronabedingten Zuschauerbeschränkungen in Hamburg: Oke Göttlich. Foto: Gregor Fischer/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Man müsse fragen, «warum innerhalb von weniger als zwei Wochen Verordnungen auf den Weg gebracht werden, die mehr Fragen als Antworten liefern», sagte der 46-Jährige.

Der Senat der Stadt Hamburg hatte zuvor verkündet, dass von Montag an bei Sportveranstaltungen nur noch 200 Zuschauer im Innenbereich und 1000 Zuschauer im Freien zugelassen sind. Heimspiele des FC St. Pauli und des Liga-Rivalen Hamburger SV sollen aber nur noch als Geisterspiele ohne Publikum stattfinden. Bislang waren bei Veranstaltungen nach der 2G-Regel im Freien maximal 5000 und in Hallen höchsten 2500 Zuschauer zugelassen.

Es könne nicht plausibel erklärt werden, dass zu Nicht-Profi-Sportveranstaltungen 1000 Zuschauer zugelassen werden, beklagte Göttlich. Der Pauli-Chef stellte zudem die Frage, ob das Stadtderby beim HSV am 21. Januar «auch eine überregionale Veranstaltung» sei, die der Senat nur zuschauerfrei sehen will.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Australian Open: «Schrecklicher Tag» für Petkovic - Hanfmann nun gegen Nadal

Tv & kino

Erfolgsshow: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Job & geld

«Finanztest»: Bei Energie-Preiserhöhung nicht übereilt kündigen

Auto news

Ökologische Vorteile: Netzwerk wirbt für runderneuerte Reifen

Tv & kino

Fortsetzung: Animationsspaß: «Sing - Die Show deines Lebens»

Tv & kino

Drama: «In Liebe lassen»: Chronik eines Sterbens

Das beste netz deutschlands

Spiele-Tipp: Mini-Quiz Wordle: Fünf Buchstaben ergeben ein Wort

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Corona-Regeln: Neuer HSV-Vorstand sieht Erklärungsbedarf

Regional hamburg & schleswig holstein

St.-Pauli-Präsident: Begrenzung «vollkommen richtig»

2. bundesliga

Präsident FC St. Pauli: Oke Göttlich mahnt Impf-Empfehlung durch die DFL an

2. bundesliga

1. und 2. Bundesliga: Zuschauer-Begrenzung mit unterschiedlichen Umsetzungen

Regional hamburg & schleswig holstein

FC St. Pauli will vor 2000 Zuschauern spielen

2. bundesliga

2. Liga: Pauli-Präsident Göttlich: Begrenzung «vollkommen richtig»

2. bundesliga

Ehemaliger Geschäftsführer: FC St. Pauli trauert um Christian Hinzpeter

Regional hamburg & schleswig holstein

St.-Pauli-Präsident: «2G für alle Akteure im Fußball»