Platzwunde geklammert: Ramos-Einsatz nicht gefährdet

Die Kopfverletzung von Arminia Bielefelds Innenverteidiger Guilherme Ramos hat äußerlich Spuren hinterlassen, wird seinen Einsatz am Sonntag in der Partie der 2. Fußball-Bundesliga gegen den 1. FC Magdeburg (13.30 Uhr /Sky) aber wohl nicht gefährden.  «Die Wunde an der linken Augenbraue wurde mit mehreren Nadeln geklammert», teilte der Club mit. 
Bielefelds am Kopf verletzter Guilherme Ramos spricht nach Spielende mit Bekannten. © Friso Gentsch/dpa

Der Portugiese zog sich im Duell mit dem SC Paderborn bei einem Zusammenprall in der zweiten Halbzeit mit Sirlord Conteh eine Platzwunde über dem Auge zu und wurde zunächst von Teamarzt Stefan Budde auf dem Platz behandelt, später auch noch in der Kabine. Sein Einsatz am Sonntag «sollte aber nicht gefährdet sein», hieß es seitens des Vereins.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: England vorerst ohne Sterling - «Familie geht vor»
People news
Auszeichnungen: George Clooney, U2 und Gladys Knight zu Gast im Weißen Haus
People news
Sternekoch: Tim Raue: Politiker mögen kein Rumjammern
Games news
Featured: Resident Evil: Chronologische Reihenfolge der Spiele
Testberichte
Kurztest: Opel Mokka-e : Scheinriese unter Strom
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Das beste netz deutschlands
Web-Tipp: «Endurance22»: Ein Schiffsfund im südlichen Eismeer
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Fußball: 0:5 in Paderborn: Karlsruher SC geht zum Saisonauftakt unter
Regional rheinland pfalz & saarland
2. Bundesliga: Platte trifft: Kaiserslautern kassiert erste Niederlage
Regional rheinland pfalz & saarland
2. Bundesliga: Lautern im Aufsteigerduell gegen Magdeburg
Inland
Klimakrise: Union fordert härtere Strafen für Klima-Aktivisten