Kühne will HSV 120 Millionen Euro geben

Klaus-Michael Kühne will noch einmal kräftig in den Hamburger SV investieren. Zugleich stellt der Multi-Milliardär und Unternehmer für die «finanzielle Unterstützung von 120 Millionen Euro» allerdings mehrere Bedingungen, wie aus einer Mitteilung der Kühne Holding AG hervorging.
Will noch einmal kräftig in den Hamburger SV investieren: Der Unternehmer und Mäzen Klaus-Michael Kühne © Axel Heimken/dpa

Unter anderen will der 85-Jährige seinen Anteil an der Fußball-AG des hanseatischen Zweitligisten von gut 15 auf 39,9 Prozent ausbauen. Zugleich strebt er mehr Einfluss und Macht auf Entscheidungen in der HSV AG an.

Der Vorstoß kommt einen Tag vor der Aufsichtsratssitzung, auf der Finanzvorstand Thomas Wüstefeld sein Sanierungskonzept vorstellen will. Nach Informationen des «Hamburger Abendblatt» gibt es allerdings einen Abwahlantrag gegen Wüstefeld. Der Unternehmer liegt schon seit längerem im Streit mit Sportvorstand Jonas Boldt. Der Aufsichtsrat hat bislang vermieden, sich öffentlich zu positionieren.

Medizin-Unternehmer Wüstefeld hatte im vergangenen Jahr über seine Firma CaLeJo Anteile von Kühne erworben und besitzt 5,11 Prozent an der AG. Zuletzt hatte er seinen Amts-Vorgänger Frank Wettsein und den in der Schweiz lebenden Kühne heftig kritisiert, weil er sich über die dramatische finanzielle Situation des Clubs nicht vollständig informiert gefühlt hatte.

Laut «Hamburger Abendblatt» will Wüstefeld sogar die Kühne Holding verklagen. Der Vorsitzende der Holding, Karl Gernandt, bestätigte der Zeitung die «juristische Auseinandersetzung».

© dpa
Weitere News
Top News
Reise
Ab Mitte Dezember: Bahn erhöht Preise im Fernverkehr um fast fünf Prozent
Fußball news
Bundesliga: Trainer Urs Fischer verlängert bei Union Berlin
Auto news
Saftige Strafgebühren: BGH: Hohe Maut-Nachforderungen aus Ungarn zulässig
Musik news
Schwedischer Musiker: Firma von Abba-Sänger kauft Teile des Avicii-Songkataloges
Handy ratgeber & tests
Featured: Our Solar System: Googles AR-Ausstellung bringt Saturn, Venus & Co. via App in Dein Wohnzimmer
Tv & kino
Streaming: Marilyn Monroe, das Opfer: Biopic «Blond» bei Netflix
Tv & kino
Featured: Tausend Zeilen | Kritik: Besser als jede erfundene Geschichte
Internet news & surftipps
Computer: Tim Cook: Apple baut Entwicklungs-Standort München aus
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
2. Bundesliga: Kühne mit Angebot an HSV: Unruhe vor Aufsichtsratssitzung
Regional hamburg & schleswig holstein
2. Bundesliga: HSV-Dilemma: Team im Aufbruch, Führung im Niedergang
Regional hamburg & schleswig holstein
Fussball: HSV-Finanzvorstand Wüstefeld: Stadionsanierung kann starten
2. bundesliga
2. Liga: Kühne vereinbart mit HSV Gespräche über Investitionen
Regional hamburg & schleswig holstein
Verstärkungen: Botschaft des HSV-Aufsichtsrat: Neue Spieler für Walter
2. bundesliga
2. Liga: HSV-Aufsichtsrat: Neue Spieler für Trainer Walter
Regional hamburg & schleswig holstein
Zukunftsausrichtung: «Positiver Austausch»: HSV-Chef Jansen und Investor Kühne
2. bundesliga
Hamburger SV: «Positiver Austausch» zwischen Jansen und Investor Kühne