HSV-Trainer Walter für ein Spiel gesperrt

HSV-Trainer Tim Walter darf nach seiner Roten Karte im Spiel beim Karlsruher SC im kommenden Zweitliga-Spiel der Hamburger gegen Holstein Kiel nicht an der Seitenlinie stehen.
Fehlt dem HSV gegen Holstein Kiel: Trainer Tim Walter. © Uli Deck/dpa

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sprach ein Innenraumverbot für den 47-Jährigen «wegen eines unsportlichen Verhaltens» für die Partie am Samstag (13.00 Uhr/Sky) aus. Walter erhielt außerdem eine Geldstrafe in Höhe von 8000 Euro. Der Trainer hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Walter hatte am Sonntag im Spiel seiner Mannschaft beim Karlsruher SC (2:4) die Rote Karte von Schiedsrichter Sascha Stegemann (Niederkassel) gesehen. Zudem hatte er bei seinem Abgang auf den Schiedsrichter-Assistenten Christof Günsch eingeredet und mehrfach mit seinem rechten Zeigefinger auf dessen Brust getippt. 

Walter darf sich am Samstag von einer halben Stunde vor Spielbeginn bis eine halbe Stunde nach Abpfiff nicht im Innenraum des Volksparkstadions aufhalten. Auch ist ihm in dieser Zeit untersagt, in den Umkleidekabinen, im Spielertunnel oder im Kabinengang zu sein und Kontakt mit der Mannschaft - weder unmittelbar noch mittelbar - zu haben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Britische Royals: König Charles: Absage für Paris, wichtiger Besuch in Berlin
Fußball news
Trainerbeben beim FC Bayern: Kimmich-Lob für Nagelsmann: Tuchel soll Bayern-Saison krönen
Tv & kino
Auszeichnungen: Deutscher Filmpreis: «Im Westen nichts Neues» ist Favorit
Mode & beauty
Debatte um Kleidungsstück: Aufregerthema: Jogginghose in der Schule?
Tv & kino
Featured: Stealing Pulp Fiction: Eine Heist-Debatte um Quentin Tarantino
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy A54 5G vs. Galaxy A53 5G: Das unterscheidet die Samsung-Smartphones
Auto news
Maxus T90 EV : Startschuss für den E-Pick-up
Handy ratgeber & tests
Featured: Beats Studio Buds+: Neue Kopfhörer von Apple – das sollen sie bieten