Fortuna: Keine Vertragsgespräche mit Trainer Thioune

Trotz des guten Starts in der 2. Fußball-Bundesliga und eines auf den ersten Blick auslaufenden Vertrags will Fortuna Düsseldorf zunächst keine Vertragsgespräche mit Trainer Daniel Thioune führen.
Hat bislang den besten Punkteschnitt, den je ein Fortuna-Trainer hatte: Düsseldorfs Trainer Daniel Thioune. © Stefan Puchner/dpa

Durch eine Klausel ist sein Verbleib quasi gesichert. Nach Informationen der «Rheinischen Post» verlängert sich der Kontrakt automatisch, falls die Fortuna in dieser Saison mindestens Rang neun erreicht. Sportvorstand Klaus Allofs bestätigte dies dem Blatt indirekt.

«Wir wissen ja, wie es weitergeht, Daniel ist nicht auf dem Markt, das haben wir ja durch die Klausel abgesichert», sagte Allofs. Man unterhalte sich immer, aber: «Wir lassen alles auf uns zukommen in dem Wissen, dass erst einmal alles geklärt ist.»

Grundsätzlich ist Allofs sehr zufrieden mit dem früheren HSV-Coach, der seit Februar im Amt ist und aktuell den besten Punkteschnitt hat, den je ein Fortuna-Trainer hatte. «Wir wollen noch viele Schritte zusammen gehen. So ist der Plan», sagte Allofs: «Wir sind voneinander überzeugt, darüber sollte es keine Zweifel geben. Wir sind beide ehrgeizig. Wir freuen uns auf das, was kommt.»

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Champions League: BVB bereit für die Bayern: Lockerer Sieg in Sevilla
Das beste netz deutschlands
Neue Suchmaschine: Neeva macht Google mit werbefreier Suche Konkurrenz
People news
Starkoch: Jamie Oliver: «Feind Nummer eins bei Männern in England»
Job & geld
Beginn des Wintersemesters: Zehntausende Studierende warten auf Wohnheimplatz
Auto news
Umfrage: Interaktion zwischen Fahrer und Beifahrer: Ganz schön nervig
People news
Schauspieler: Norman Reedus über seine Verlobung mit Diane Kruger
People news
Kriminalität: «Scrubs»-Produzent wegen Vergewaltigung angeklagt
Internet news & surftipps
Suchmaschine: Neeva macht Google mit werbefreier Suche Konkurrenz
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
2. Bundesliga: Fortuna: Keine Vertragsgespräche mit Trainer Thioune
Regional nordrhein westfalen
2. Bundesliga: Fortuna-Auftakt noch ohne Zugänge: De Wijs soll kommen
Regional hessen
DFB-Pokal: Offenbach trotz Niederlage gerüstet für Regionalliga-Auftakt
Regional nordrhein westfalen
Fortuna-Coach: Thioune noch enttäuscht über Zeit ohne Fans beim HSV
1. bundesliga
Bundesliga: Bochum bestätigt: Sportchef Schindzielorz verlässt VfL
Regional nordrhein westfalen
Bundesliga: Trainer Reis: Keine Angst vor Jobverlust bei Niederlage
Regional sachsen
Bundesliga: Kein Wechsel? Tendenz für RB-Verbleib von Laimer «sehr groß»
Regional nordrhein westfalen
2. Bundesliga: Kownacki und Hennings schießen Fortuna an die Tabellenspitze