Auch Schleusener trifft gegen Ex-Club Nürnberg: KSC jubelt

Der Karlsruher SC hat seine drei Spiele andauernde Sieglos-Serie in der 2. Fußball-Bundesliga beendet. Fabian Schleusener traf gegen seinen Ex-Club 1. FC Nürnberg (45. Minute) und ebnete dadurch den Weg für den am Ende souveränen 3:0 (1:0)-Heimerfolg. Philip Heise legte nach (78.) und Marvin Wanitzek setzte den Schlusspunkt (82.).
Die Karlsruher feiern den Sieg gegen Nürnberg. © Uli Deck/dpa

Während der KSC mit nun 14 Punkten auf den achten Rang klettert, kommen die Franken nicht in Tritt. Sie belegen aufgrund der schlechteren Tordifferenz den 14. Platz in der Tabelle.

Die Gastgeber waren im ersten Durchgang vor 19.268 Zuschauern die aktivere Mannschaft. Nürnbergs Torhüter Christian Mathenia verhinderte aber zunächst mehrfach einen Rückstand. Gegen den Kopfball von Schleusener, der zwischen 2019 und 2021 für den «Club» aufgelaufen war, hatte aber auch der Keeper keine Abwehrchance. 

Nach der Pause steigerten sich die Gäste. Da sich der KSC aber nicht auf seiner knappen Führung ausruhen wollte, entwickelte sich ein ansehnliches Duell. Für die vorzeitige Entscheidung sorgte der aufgerückte Linksverteidiger Heise. Die Nürnberger hatten zwar etwas mehr vom Spiel. Sie mussten dann aber auch noch den dritten Gegentreffer durch Wanitzek hinnehmen.

© dpa
Weitere News
Top News
Internet news & surftipps
Katastrophenschutz: Warntag mit Fehlern: Probealarm erreicht nicht alle Handys
Sport news
Gefangenenaustausch: US-Basketballerin Griner aus russischer Haft entlassen
People news
Netflix-Doku: Medienschelte - Rassismus: Harry und Meghan klagen an
Internet news & surftipps
Urteile: EuGH: Google muss Links zu Falschinformationen löschen
Tv & kino
Klassiker: Wann läuft "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" im TV?
Tv & kino
Netflix: Doku über Harry und Meghan: Eine Eskalation in sechs Teilen
Familie
Ganz oder gemahlen? : So holt man das Beste aus Kardamom heraus
Testberichte
Test: VW ID.5 : Für Alltag und Ausflug
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
2. Bundesliga: Auch Schleusener trifft gegen Ex-Club Nürnberg
Regional bayern
2. Bundesliga: Leistungsverfall beim 1. FC Nürnberg wird alarmierend
2. bundesliga
2. Liga: Dritter Sieg in Folge - Karlsruhe gewinnt auch gegen Rostock
2. bundesliga
2. Liga: «Club» bejubelt 2:1-Sieg in Sandhausen
Regional baden württemberg
2. Bundesliga: KSC-Trainer Eichner: «Ein Moment, der uns sehr guttut»
2. bundesliga
2. Liga: KSC feiert Torfestival in Regensburg
Regional nordrhein westfalen
Fußball: 1:2 gegen Karlsruhe: Bielefeld bleibt Zweitliga-Letzter
Regional baden württemberg
2. Bundesliga: Kobald oder Ballas: Wer ersetzt KSC-Verteidiger Franke?