Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

VfB beendet Geschäftsjahr mit 16,6 Millionen Euro Verlust

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat das zurückliegende Geschäftsjahr mit einem großen Verlust abgeschlossen. Das Defizit der AG lag bei 16,6 Millionen Euro, wie die Schwaben auf ihrer Mitgliederversammlung vermeldeten.
VfB Stuttgart
Der VfB Stuttgart hat die Geschäftszahlen vorgelegt. © Tom Weller/dpa

Als Gründe führten die Verantwortlichen unter anderem den Stadionumbau und die immer noch spürbaren Folgen der Coronapandemie an.

«Die beiden teuren Sondereffekte schlagen in der Bilanz voll durch. Zudem haben wir mit Transfers, dem Bau der Reha- und Athletikhalle und höheren Ausgaben für das Nachwuchsleistungszentrum in den Sport investiert und darüber hinaus dringend nötige Zukunftsthemen angestoßen», sagte der Vorstandsvorsitzende Alexander Wehrle. 

Dank der generierten Transfererlöse stiegen die Einnahmen im Bereich Spielbetrieb um 13 Millionen Euro im Vergleich zum Jahr 2021. Auch im Sponsoring konnten etwas mehr als zwei Millionen Euro mehr erwirtschaftet werden als im Vorjahr. Allerdings stiegen auch die Aufwendungen für das Personal auf über 90 Millionen Euro. Zuvor lagen die Aufwendungen bei 82,8 Millionen Euro. Hinzu kommen höhere Ausgaben in den Bereichen Spielbetrieb und sonstige Aufwendungen.

Eigenkapital weiter positiv

Zudem rutschte der VfB durch die Teilnahme an der Abstiegsrelegation im Ranking der TV-Erlöse weiter ab. Lag der Betrag 2021 noch bei 53,2 Millionen Euro, erhielten die Schwaben diesmal nur noch 45,4 Millionen Euro.

Erfreulich sei jedoch, dass trotz der hohen Verluste das Eigenkapital, das 11,2 Millionen Euro beträgt, weiter positiv und die Liquidität ausreichend ist.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Schlittenhunderennen
People news
Promis jagen auf Hundeschlitten über den Strand
Norwegens König Harald V.
People news
König Harald bekommt temporären Herzschrittmacher
Tv & kino
Borowski-«Tatort»: Auf der Suche nach dem Filou
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Hass und Hetze
Internet news & surftipps
Desinformation auf X: Netzagentur erwartet Rechtsstreit
VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart
1. bundesliga
Königsklasse im Blick: Seriöses Stuttgart siegt in Wolfsburg
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent