Wolfsburg verkauft Mbabu an FC Fulham

Der Schweizer Nationalspieler Kevin Mbabu wechselt vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg zum englischen Premier-League-Aufsteiger FC Fulham. Das gaben beide Clubs bekannt.
Kevin Mbabu verabschiedet sich vom VfL Wolfsburg und wechselt zum FC Fulham. © Swen Pförtner/dpa

«Kevin ist ein Spieler, den wir seit mehreren Jahren verfolgen», sagte Fulhams Mitbesitzer und Vizepräsident Tony Khan. «Neben seiner großen Erfahrung bringt er großartige physische Qualitäten in unseren Club ein. Und er ist entschlossen, sich in der Premier League zu beweisen.»

Der 27 Jahre alte Rechtsverteidiger war 2019 von den Young Boys Bern nach Wolfsburg gekommen. Der VfL möchte seinen viel zu großen Kader in diesem Sommer noch verkleinern. Deshalb steht der Mittelfeldspieler Elvis Rexhbecaj nach Informationen der «Bild»-Zeitung auch vor einem Wechsel zum FC Augsburg. Der FC Fulham bemüht sich nach der Verpflichtung von Mbabu auch weiter um den deutschen Nationaltorwart Bernd Leno vom FC Arsenal.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Nach WM-Coup: Hockey-Herren hoffen auf Schub und glanzvolle Heim-EM
People news
Auszeichnung: Jennifer Coolidge mit «Hasty Pudding»-Preis ausgezeichnet
People news
Theater: Regisseur Flimm gestorben - Scholz würdigt Zuversicht
Musik news
Schlagerstar: Ikke Hüftgold fährt mit zum deutschen ESC-Vorentscheid
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich
Das beste netz deutschlands
Featured: BreatheSmart: So können WLAN-Router Atmung überwachen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen