Wechsel von Schlotterbeck zum BVB perfekt

02.05.2022 Der Wechsel von Fußball-Nationalspieler Nico Schlotterbeck vom SC Freiburg zu Borussia Dortmund ist perfekt.

Wechselt vom SC Freiburg zu Borussia Dortmund: Nico Schlotterbeck in Aktion. © Tom Weller/dpa

Wie der Bundesligist mitteilte, unterschrieb der 22 Jahre alte Innenverteidiger im Abschluss an den obligatorischen Medizincheck einen Vertrag bis zum 30. Juni 2027. Nach Medienberichten wird für den BVB eine Ablöse in Höhe von 20 Millionen Euro plus Boni fällig. «Nico Schlotterbeck ist ein junger deutscher Nationalspieler, der eine großartige Entwicklung genommen hat. Sein Profil passt perfekt zum BVB», kommentierte der am Saisonende scheidende Dortmunder Sportdirektor Michael Zorc.

Schlotterbeck ist nach Niklas Süle (FC Bayern München) der bisher zweite Zugang für die kommende Saison. Beide Nationalspieler sollen dazu beitragen, die wackelige Abwehr der Borussia mit bereits 50 Gegentoren in 32 Bundesliga-Spielen zu stabilisieren. «Ich habe mich in Absprache mit allen beteiligten Parteien dazu entschieden, meinen Wechsel im Sommer 2022 zu Borussia Dortmund heute bekanntzugeben. Ich möchte damit Klarheit für den SC Freiburg, Borussia Dortmund und mich persönlich schaffen», sagte Schlotterbeck.

Der 1,91 Meter große Abwehrspieler bestritt bisher 53 Pflichtspiele für Freiburg. Als Leihspieler kam er in der Saison 2020/21 18 Mal für den 1. FC Union Berlin zum Einsatz. Sein Debüt in der Nationalmannschaft feierte er im vergangenen März.

«Nicos Weg erinnert mich an meinen eigenen, denn auch ich kam als junger Nationalspieler in seinem Alter aus Freiburg zum BVB. Ich hoffe, dass Dortmund für ihn genauso wie damals für mich zur neuen Heimat wird. Nico verfügt über riesiges Potenzial», befand Zorc-Nachfolger Sebastian Kehl. «Er hat sich unter vielen interessierten Clubs keineswegs das wirtschaftlich beste Angebot herausgesucht, sondern ganz bewusst den BVB gewählt, um sich hier sportlich weiterzuentwickeln.»

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Rasen-Klassiker: Wimbledon: Jule Niemeier erstmals im Achtelfinale

Familie

Lesen, Schreiben, Rechnen: Viertklässler fallen deutlich zurück

Handy ratgeber & tests

Featured: Sony WH-1000XM5 vs. Sony WH-1000XM4: So hat Sony seine Kopfhörer verbessert

Das beste netz deutschlands

Gefahr für Kinder: Urlaubsfotos im Netz: Was Eltern beachten sollten

Internet news & surftipps

Pressefreiheit: Internet-Angebote der Deutschen Welle in Türkei gesperrt

Tv & kino

Featured: Alien, Igel und Musiklegenden: Das sind Deine GigaTV-Highlights im Juli

Musik news

Musiker: Rocko Schamoni warnt vor «Artensterben in der Kultur»

Musik news

Popstar: Beyoncé veröffentlicht Foto zum Album: «Ort zum Träumen»

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Bundesliga: Schlotterbeck nach Dortmund: Kommt Ginter?

Regional nordrhein westfalen

Transfer: Adeyemi-Berater: Wechsel zu Dortmund auf der Zielgeraden

1. bundesliga

Bundesliga: SC Freiburg holt Ginter als Schlotterbeck-Ersatz

1. bundesliga

Transfers: Gladbachs Sportdirektor bestätigt: Ginter wechselt

Regional baden württemberg

Transfer: Vorbereitung auf Europa: SC Freiburg holt Ginter zurück

1. bundesliga

Bundesliga: Matthäus: BVB nur «Verfolger», kein «direkter Konkurrent»

1. bundesliga

Borussia Dortmund: Kehl: Wechsel von Haaland und Adeyemi stehen kurz bevor

1. bundesliga

Borussia Dortmund: Wirbel um Roses Zukunft - Kehl findet Wortwahl «unglücklich»