BVB weiter ohne Angebot für Meunier

Trotz anhaltender Spekulationen über einen Transfer hat Borussia Dortmund nach Aussage von Sebastian Kehl weiterhin kein Angebot für Thomas Meunier erhalten.
Auf dem Transfermarkt aktiv: Sebastian Kehl. © Matthias Balk/dpa/Archivbild

«Es ist nicht unser Plan, Thomas Meunier abzugeben. Es gibt keinen neuen Stand, und es liegt nichts auf dem Tisch, was wir zu entscheiden haben», sagte der BVB-Sportdirektor. Dem Vernehmen nach soll der FC Barcelona an einer Verpflichtung des 30 Jahre alten belgischen Nationalspielers interessiert sein, der beim Revierclub bis 2024 unter Vertrag steht.

Trainer Edin Terzic dementierte Meldungen über einen Streit mit Meunier über dessen Reservistenrolle im vergangenen Spiel gegen Bremen (2:3): «Es gibt kein persönliches Problem zwischen mir und Thomas Meunier.»

Akanji und Schulz sollen abgegeben werden

Anders als bei Meunier würde Kehl den Verkauf von Manuel Akanji und Nico Schulz liebend gern vor dem Ende der Transferfrist am 1. September realisieren. Beide Profis spielen in den Planungen von Terzic keine Rolle mehr, haben aber bisher noch keinen neuen Verein gefunden. «Bei Nico und Manu gibt es keinen neuen Stand. Aber das Transferfenster ist ja noch ein paar Tage geöffnet», kommentierte der Sportdirektor.

Ebenfalls wenig Fortschritte gibt es in den Verhandlungen mit Youssoufa Moukoko über die Verlängerung seines bis 2023 datierten Vertrages. «Darum bemühe ich mich schon seit längerer Zeit», bekannte Kehl. Bei der Verpflichtung von Anthony Modeste als Ersatz für den an einem Tumor erkrankten Sébastien Haller habe sich der BVB bewusst dafür entschieden, «einen Spieler nur für ein weiteres Jahr dazu zu nehmen». Damit soll Moukoko eine «Perspektive gegeben» werden. «Wir sind der Club, der es in der Vergangenheit immer wieder geschafft hat, junge Spieler auf das nächste Level zu bringen. Diesen Weg versuchen wir, Youssoufa aufzuzeigen», sagte Kehl.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
WM-Achtelfinale: Portugal stürmt ins Viertelfinale - Schweizer enttäuschend
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Games news
Featured: God of War Ragnarök: Die besten Builds, Waffen, Rüstungen und Runen
Internet news & surftipps
Leute: #wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral
Tv & kino
Featured: Lady Chatterleys Liebhaber auf Netflix: Das Ende und die Altersfreigabe des Erotikdramas erklärt
Familie
Bittersüß: In Citronat und Orangeat steckt mehr Zucker als Frucht
Internet news & surftipps
Ausweis: EU-Staaten einig: Digitaler Identitätsnachweis rückt näher
Das beste netz deutschlands
Werkzeug zur Miete: iPhone und Mac: Apple startet Self-Service-Reparatur
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Bundesliga: BVB weiter ohne Angebot für Meunier
Regional nordrhein westfalen
Transfermarkt: BVB plant keinen Verkauf von Brandt: «Stimmt nicht»
1. bundesliga
Bundesliga: Schwierige Suche beim BVB nach Haller-Ersatz
1. bundesliga
Bundesliga: Reus nach Verletzung wieder auf der BVB-Bank
1. bundesliga
Bundesliga: Kniffliger Jobstart: Kehl managt BVB-Umbau
1. bundesliga
BVB: Dortmunder WM-Fahrer müssen sofort ins Training einsteigen
1. bundesliga
Bundesliga: «Konkurrenzkampf eröffnet»: 30 BVB-Profis im Trainingslager
Regional nordrhein westfalen
Bundesliga: BVB-Abwehrspieler Akanji wechselt zu Manchester City