Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Rolfes über Alonso-Real-Gerüchte: Xabi muss gar nichts sagen

Auch Simon Rolfes reagiert gelassen auf die Gerüchte um das Real-Interesse an Xabi Alonso. Ein öffentliches Bekenntnis hält er nicht für erforderlich. Rolfes erklärt auch, warum.
Simon Rolfes
Gibt sich in Sachen Xabi Alonso gelassen: Simon Rolfes. © Federico Gambarini/dpa

Xabi Alonso braucht aus Sicht von Sport-Geschäftsführer Simon Rolfes kein öffentliches Bekenntnis zu Bayer 04 Leverkusen inmitten der Spekulationen um das Interesse von Real Madrid abzugeben.

«Das Commitment haben wir vor ein paar Wochen bekommen, dass er seinen Vertrag verlängert hat», sagte Ex-Profi Rolfes beim Sender Sky vor dem Fußball-Bundesligaspiel der Werkself beim FSV Mainz 05. «Sie werden ja auch nicht jeden Tag gefragt, welches Commitment Sie für irgendwas abgeben», entgegnete Rolfes noch dem Reporter.

«Der Xabi muss gar nichts sagen»

«Der Xabi muss gar nichts sagen. Der hat den Vertrag verlängert. Der ist voll fokussiert hier», betonte Rolfes. Alonso selbst hatte tags zuvor gesagt: «Es ist zu früh. Wir haben September, deshalb ist das kein Thema. Wir sind gut in die Saison gestartet und ich muss der Erste sein, der fokussiert weitermacht.» 

Die Gerüchte um das Interesse der Königlichen nahmen der ehemalige Welt- und Europameister, der selbst auch Profi schon für Real spielte, wie auch Rolfes und die gesamte Mannschaft recht gelassen zur Kenntnis. «Sie kennen das Fußball-Geschäft. Das war für alle kein Thema. Wir haben auch nicht darüber gesprochen», hatte Alonso betont, nachdem Radio Marca unter der Woche berichtet hatte, Alonso sei der Topkandidat auf die Nachfolge von Carlo Ancelotti. Der Italiener wird Real im Sommer nächsten Jahres verlassen und die brasilianische Nationalmannschaft übernehmen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Mati Diop
Tv & kino
Berlinale 2024: Politisch bis zum Schluss
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Hans Zimmer
Musik news
Oscar-Gewinner Hans Zimmer mag musikalische Experimente
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Leroy Sané
1. bundesliga
Tuchel sieht Sané in «schwieriger Situation» und rühmt Kane
Long Covid in Reha-Zentrum
Gesundheit
Gehirnnebel wohl durch Störung der Blutversorgung verursacht