Versöhnung von Rangnick und Mintzlaff

Nach einer langen Zeit der Funkstille wollen Ralf Rangnick und Oliver Mintzlaff die Vergangenheit ruhen lassen.
Ralf Rangnick (r) und Oliver Mintzlaff wollen sich wieder versöhnen. © Hendrik Schmidt/dpa

«Es war gut und wichtig, dass wir uns ausgesprochen und ein paar Dinge ausgeräumt haben», sagte RB Leipzigs ehemaliger Vorstandschef Mintzlaff der «Leipziger Volkszeitung». Rangnick bestätigte in dem Doppel-Interview die «längere Aussprache» und meinte: «Wir sind mit dem gemeinsamen Entschluss aus dem Treffen gegangen, nur noch nach vorne zu schauen.»

«Es ist kein Geheimnis, dass Ralf und ich nach seinem Ausscheiden keinen engen Austausch hatten», sagte Mintzlaff. Der 47-Jährige ist vom 15. November an als CEO Mitglied der dreiköpfigen Geschäftsführung der Red Bull GmbH.

Der 64 Jahre alte Rangnick soll nun aus Leipzig verabschiedet werden. «Entweder beim Heimspiel gegen den FC Bayern oder aber gegen Manchester City in der Champions League», sagte Mintzlaff, der auf «bewegte und bewegende Zeiten» zurückblickt. Man sei «durch Höhen und Tiefen gegangen. Das war auch schon vor unserer gemeinsamen Zeit bei RB so, als ich Ralfs Berater war.»

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Flick bleibt Bundestrainer: «Volles Vertrauen»
Musik news
Kultur: Benefizkonzert in Hamburg für den Nachwuchs
Internet news & surftipps
Politik: Meta untersagt Diskussion strittiger Themen am Arbeitsplatz
People news
Leute: Komiker Roberto Benigni bei Papst Franziskus
Gesundheit
Beschwerden drohen: Fruktoseintoleranz: Auf Light-Produkte besser verzichten
Auto news
Kein Versicherungsschutz: Vorsicht bei Hoverboards und Co.
Tv & kino
Featured: Dragon Age: Absolution – Alle Infos zur Netflix-Videospiel-Serie
Handy ratgeber & tests
Featured: Gaming-Gadgets für Weihnachten: Die besten Geschenke für Videospiel-Fans
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen
Fußball: Versöhnung von Rangnick und Mintzlaff
Fußball news
Bundesliga: Chef von RB Leipzig geht: Mintzlaff wechselt zu Hauptsponsor
Regional sachsen
Wechsel: RB holt Werner zurück: Transfer soll besiegelt werden
Regional sachsen
Bundesliga: RB holt Werner: Transfer soll am Dienstag besiegelt werden
Fußball news
Transfers: Bericht: United und Chelsea an Leipzigs Nkunku interessiert
1. bundesliga
Transfers: RB holt Werner: Transfer soll Dienstag besiegelt werden
Champions league
Champions League: Nach Real-Gala: Nun Endspiel für RB Leipzig
Regional thüringen
Bundesliga: Geschichten auch zwischen den Spielen: Leipzig ohne Chef