Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Internationale Medienrechte: DFL rechnet mit Umsatzanstieg

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) rechnet offenbar wieder mit steigenden Summen aus der Auslandsvermarktung der Bundesliga.
DFL
Die DFL rechnet offenbar wieder mit steigenden Summen aus der Auslandsvermarktung der Bundesliga. © Daniel Karmann/dpa

So geht die DFL in der laufenden Saison von Einnahmen aus den internationalen Medienrechten in Höhe von 202 Millionen Euro aus, in der Spielzeit 2024/25 sollen es 216 Millionen Euro sein. Das geht aus einer internen Unterlage hervor, die der «Kicker» einsehen konnte.

2021/22 waren nur 167 Millionen Euro durch Verträge mit internationalen Partnern eingenommen worden. Vor der Corona-Pandemie hatte die DFL noch 260 Millionen Euro eingenommen. Damit hinkt die Bundesliga der Premier League weit hinterher. Rund zwei Milliarden Euro soll die umsatzstärkste Liga der Welt pro Saison einstreichen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
Starkoch Gordon Ramsay
People news
Britischer Starkoch Ramsay hat Ärger mit Hausbesetzern
Verhüllungskünstler Christo und Jeanne-Claude
Kultur
Lindau: Ausstellung mit Werken von Christo und Jeanne-Claude
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Florian Wirtz und Xabi Alonso
Fußball news
Die Gesichter der Traumsaison von Bayer Leverkusen
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen