Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hoeneß: Keine Vereinbarung zwischen FC Bayern und Max Eberl

Das Aus von Max Eberl bei Fußball-Bundesligist RB Leipzig steht laut Ehrenpräsident Uli Hoeneß in keinem Zusammenhang mit einem möglichen Wechsel zum FC Bayern München.
Uli Hoeneß
Uli Hoeneß dementierte, dass das Eberl-Aus in Leipzig mit dem FC Bayern zu tun hätte. © Felix Hörhager/dpa

«Tatsache ist, dass es keine Vereinbarung zwischen dem FC Bayern und Max Eberl gibt», sagte Hoeneß dem «Kicker». Die Trennung von Eberl und RB sei ausschließlich eine Sache der beiden Parteien, alles andere ist nach Angaben des 71 Jahre alten Hoeneß eine Unterstellung.

Schon länger halten sich Gerüchte, dass die Bayern den Posten des Sportvorstands in Zukunft neu besetzen wollen. Gesucht wird ein Nachfolger für Hasan Salihamidžić, allerdings hatte der Club zuletzt erst Christoph Freund als neuen Sportdirektor eingestellt. Dem Vernehmen nach soll Hoeneß Eberl sehr schätzen. Der 50-Jährige hatte als Spieler die komplette Jugend des FC Bayern durchlaufen und 1991 ein Bundesligaspiel für den Club bestritten.

Die Leipziger hatten sich in dieser Woche von dem erst im Dezember 2022 verpflichteten Eberl getrennt, weil sie bei dem gebürtigen Niederbayern das «fehlende Commitment» monierten. Nach dpa-Informationen ging es dabei um wiederholt nur zögerliche Bekenntnisse zu RB Leipzig. Hoeneß wollte Eberl schon vor einigen Jahren nach München lotsen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Lenny Kravitz
Musik news
Lenny Kravitz wird mit Stern auf «Walk of Fame» geehrt
The Thaumaturge | Test zum Rollenspiel: Bezwinge die Dämonen, rette die Stadt
Games news
The Thaumaturge | Test zum Rollenspiel: Bezwinge die Dämonen, rette die Stadt
Kampfansage an Marvel: Das plant DC 2024 und darüber hinaus
Tv & kino
Kampfansage an Marvel: Das plant DC 2024 und darüber hinaus
Per Doppeltipp das Display ausschalten
Das beste netz deutschlands
Per Doppeltipp das Display ausschalten
KI wird auch das Reisen verändern
Das beste netz deutschlands
KI wird auch das Reisen verändern
Apple-Logo
Internet news & surftipps
EU-Kommission: Milliarden-Strafe gegen Apple
Samantha Kerr
Fußball news
Fußball-Star Kerr bestreitet rassistische Beleidigung
Folgt auf die Flugscham der Zugstolz?
Reise
Folgt auf die Flugscham der Zugstolz?