DFB verhängt Geldstrafen gegen Freiburg, Leipzig und Union

Wegen Fanverfehlungen hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes Geldstrafen gegen die Bundesligisten SC Freiburg, RB Leipzig und 1. FC Union Berlin verhängt.
Für die bengalischen Feuer muss Union Berlin eine Strafe zahlen. © Andreas Gora/dpa/Archivbild

Die Breisgauer müssen 67.000 Euro zahlen, nachdem von ihren Anhängern beim DFB-Pokal-Finale am 21. Mai in Berlin mindestens 67 Bengalische Feuer gezündet worden waren. Ein Drittel der Summe darf der Verein für sicherheitstechnische oder infrastrukturelle Maßnahmen verwenden. Das gilt auch für die Leipziger, die 24.000 Euro zahlen müssen. RB-Fans hatten in der Partie mindestens 18 Bengalische Feuer, zwei Rauchbomben, einen Blinker und eine Rakete gezündet.

Mit der am Montag gegen Union verhängten Geldstrafe von 15.000 Euro ahndete das Sportgericht ein unsportliches Verhalten der Berliner Fans im Bundesligaspiel gegen den VfL Bochum am 14. Mai. Dabei waren mindestens 15 Bengalische Feuer und Rauchkörper gezündet worden.

© dpa
Weitere News
Top News
2. bundesliga
2. Liga: HSV-Vorstand Wüstefeld tritt zurück - Boldt leitet Geschäfte
Tv & kino
Auktion: Drei Millionen Euro für den Aston Martin von James Bond
Reise
Ab Mitte Dezember: Bahn erhöht Preise im Fernverkehr um fast fünf Prozent
Auto news
Saftige Strafgebühren: BGH: Hohe Maut-Nachforderungen aus Ungarn zulässig
Musik news
Schwedischer Musiker: Firma von Abba-Sänger kauft Teile des Avicii-Songkataloges
Handy ratgeber & tests
Featured: Our Solar System: Googles AR-Ausstellung bringt Saturn, Venus & Co. via App in Dein Wohnzimmer
Tv & kino
Streaming: Marilyn Monroe, das Opfer: Biopic «Blond» bei Netflix
Internet news & surftipps
Computer: Tim Cook: Apple baut Entwicklungs-Standort München aus
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
Bundesliga: DFB-Geldstrafen für Hertha BSC und VfB Stuttgart
Regional sachsen
DFB-Pokalfinale: Nach Geldstrafe: RB Leipzig verurteilt Pyro-Einsatz
Regional bayern
Fußball: DFB-Bundesgericht: Berufungen des FC Augsburg zurückgewiesen
Regional sachsen
Sportgericht: Hohe Geldstrafe für Dynamo Dresden nach Fan-Ausschreitungen
2. bundesliga
Deutscher Fußball-Bund: Pyrotechnik: Hohe Strafen für den HSV, Bochum und Bielefeld
1. bundesliga
DFB-Sportgericht: Bengalische Feuer: FC Augsburg muss Strafe zahlen
1. bundesliga
Bundesliga: Einsatz von Pyrotechnik: Schalke muss 93.160 Euro zahlen
1. bundesliga
Deutscher Fußball-Bund: DFB-Sportgericht verhängt hohe Geldstrafen