Pizarro nennt Teilnehmer von Abschiedsspiel

29.06.2022 Stürmer-Legende Claudio Pizarro rechnet mit einem tränenreichen Abschiedsspiel im Bremer Weserstadion. «Ich glaube, es ist ganz normal, dass es emotional wird», sagte der frühere Bundesliga-Profi.

Bei seinem Abschiedsspiel im Weserstadion trifft Pizarro auf viele Weggefährten. © Tom Weller/dpa/Archivbild

In drei Abschnitten von 30 Minuten werden eine Werder-, eine Bayern-, und eine internationale Auswahl aus der Karriere des 43-Jährigen jeweils gegeneinander antreten.

Der Peruaner gab bekannt, dass am 24. September unter anderem die Ex-Spieler Ailton, Frank Baumann, Clemens Fritz, Hugo Almeida, Torsten Frings und Tim Borowski dabei sein werden. Beim FC Bayern München hofft er auf das Mitwirken der Ex-Spieler Bastian Schweinsteiger und Owen Hargreaves sowie des noch aktiven Nationalspielers Thomas Müller.

Neben Bremens Ex-Coach Thomas Schaaf habe der Peruaner auch Pep Guardiola (Manchester City) und Florian Kohfeldt (vereinslos) als Trainer angefragt. Ein Sponsor verlost zudem eine sogenannte «Wildcard», bei der sich Fans um einem Platz in den Teams bewerben können.

Clemens Fritz, Leiter Scouting und Profifußball bei den Bremern, schwärmte von der gemeinsamen Zeit mit dem ehemaligen Angreifer und der «herausragenden Karriere»: «Es ist ja nicht nur so, dass er auf dem Platz einen unheimlichen Mehrwert hatte.» Er laufe immer mit einem Lächeln durchs Leben und das tue einer Mannschaft auch gut.

Vor etwa zwei Jahren beendete Pizarro seine Karriere. Er bestritt in seiner Laufbahn insgesamt 489 Bundesliga-Spiele für Werder Bremen, Bayern München und den 1. FC Köln. Für die Bremer war er in vier verschiedenen Phasen aktiv, für die Bayern zwei Mal. In der Saison 2007/08 spielte Werders Rekordtorschütze zudem für den englischen Spitzenclub FC Chelsea. Seit dem Ende seiner aktiven Karriere ist Pizarro als Botschafter für den FC Bayern tätig.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Messerangriff an Beatmungsgerät

1. bundesliga

Bundesliga: Gladbach-Coach: «Enttäuscht» über Entscheidung vor Ausgleich

Musik news

Street Parade 2022: Riesige Techno-Party nach Corona-Pause in Zürich

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Ex-Fußballer: Ailton, Almeida, Frings: Pizarros Abschiedsspiel in Bremen

Regional niedersachsen & bremen

Stürmer-Legende: Werder veranstaltet Abschiedsspiel für Claudio Pizarro

Regional niedersachsen & bremen

Ex-Fußballer: Claudio Pizarro schließt Trainerjob in Zukunft aus

1. bundesliga

Bundesliga: Abwehrspieler Veljkovic verlängert Vertrag mit Werder Bremen

Regional niedersachsen & bremen

Bundesliga: Werder Bremen ernennt Frings und Votava zu Ehrenspielführern

1. bundesliga

Aaron Hunt: «Kleinigkeiten» entscheiden Duell

Regional berlin & brandenburg

Bundesliga: Defensivspieler Stark wechselt von Hertha BSC zu Bremen

1. bundesliga

Fußball: Ehemaliger Werder-Abwehrspieler Prödl beendet Karriere