Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Eintracht-Torwart Trapp vor Startelf-Rückkehr

Das 6:0 in der Conference League gegen HJK Helsinki gibt Selbstvertrauen für das Topspiel gegen Dortmund. Nationaltorwart Kevin Trapp steht vor Rückkehr in die Startelf.
Kevin Trapp
Kevin Trapp steht vor der Rückkehr in die Eintracht-Startelf. © Jürgen Kessler/dpa

Fußball-Nationaltorwart Kevin Trapp steht vor der Rückkehr in die Startelf für das Bundesligaspiel am Sonntag (15.30 Uhr/DAZN) gegen Borussia Dortmund.

«Kevin war im Training. Er fühlt sich gut», sagte Trainer Dino Toppmöller. Der 33 Jahre alte Schlussmann fehlte in der Partie bei der TSG 1899 Hoffenheim wegen Rückenproblemen und im Conference-League-Spiel am Donnerstag gegen HSJ Helsinki wegen einer Rot-Sperre. Vertreten wurde er von Ersatztorwart Jens Grahl. 

«Wir freuen uns auf ein großes Spiel und wollen ein Ausrufezeichen setzen», sagte Toppmöller, einen Tag nach dem 6:0-Kantersieg gegen Finnlands Rekordmeister aus Helsinki. Für den zuletzt in drei Pflicht-Begegnungen ungeschlagenen hessischen Tabellensiebten sei das Duell mit dem Liga-Vierten «ein guter Gradmesser», wo man in der Entwicklung stehe, sagte der Coach. Um erfolgreich zu sein, müsse man aber «einen Toptag» erwischen. 

Offen ließ er, ob Mario Götze gegen seinen Ex-Club wie gegen Helsinki wieder in der Startelf stehen wird. «Er hat ein ordentliches Spiel gemacht. Ich bin froh, dass er wieder an Bord ist», sagte Toppmöller. «Ich kann versprechen, dass er noch stärker wird.» Der 31 Jahre alte Mittelfeldakteur spielte von 2009 bis 2013 und von 2016 bis 2020 in Dortmund.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sebastian Stan
Tv & kino
Silberner Bär für die beste Hauptrolle für Sebastian Stan
Martin Gschlacht
Tv & kino
Kameramann Martin Gschlacht gewinnt Silbernen Bären
Matthias Glasner
Tv & kino
Matthias Glasner erhält Drehbuchpreis der Berlinale
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Enttäuscht
Fußball news
Stuttgart stolpert gegen Köln - Aufatmen in Gladbach
Drei Personen im Vorstellungsgespräch
Job & geld
Warum sich Offenheit im Vorstellungsgespräch auszahlt