Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Eintracht-Gremien: Beck Kandidat für Präsidentenamt

Nun ist die Kandidatur von den Vereinsgremien von Eintracht Frankfurt offiziell genehmigt: Mathias Beck soll am 5. Februar Nachfolger des langjährigen Vereinschefs Peter Fischer werden.
Eintracht Frankfurt
Mathias Beck soll am 5. Februar Nachfolger des langjährigen Eintracht-Vereinschefs Peter Fischer werden. © Frank Rumpenhorst/dpa

Mathias Beck ist nun offiziell Kandidat für das Präsidentenamt bei Eintracht Frankfurt. Die zuständigen Vereinsgremien, Verwaltungsrat und Wahlausschuss, haben der Kandidatur des 52-Jährigen einstimmig zugestimmt.

Er wird auf der Mitgliederversammlung am 5. Februar 2024 für das Amt vorschlagen, teilte der Fußball-Bundesligist mit.

Er soll die Nachfolge des langjährigen Präsidenten Peter Fischer antreten. Beck ist seit dem 1. Juni dieses Jahres ehrenamtlich als Vizepräsident im Club tätig und verantwortet das Geschäftsfeld «Strategische Planung und Entwicklung». Zuvor war er Mitglied des Verwaltungsrats.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Brit Awards in London
Musik news
«Escapism.»-Sängerin Raye räumt bei Brit Awards ab
Schlittenhunderennen
People news
Promis jagen auf Hundeschlitten über den Strand
Norwegens König Harald V.
People news
König Harald bekommt temporären Herzschrittmacher
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Hass und Hetze
Internet news & surftipps
Desinformation auf X: Netzagentur erwartet Rechtsstreit
VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart
1. bundesliga
Kovac trotz Sieglos-Serie weiter bei Wolfsburg auf der Bank
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent