Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Dortmund rettet Punkt in Bochum - Union vorerst Erster

Borussia Dortmund kommt beim VfL Bochum nur zu einem enttäuschenden Remis. Der 1. FC Union Berlin siegt auch in Unterzahl in Darmstadt. Heidenheim verpasst den ersten Bundesliga-Punkt.
Punkt gerettet
Auswärtssieg
Gefeierter Bayer-Profi
SC-Sieg
VfL-Sieg
Spiel gedreht

Borussia Dortmund hat am zweiten Spieltag der neuen Bundesligasaison einen ersten Dämpfer erlitten. Der Vizemeister musste sich im Auswärtsspiel bei Reviernachbar VfL Bochum mit einem 1:1 (0:1) begnügen.

Erneut in Torlaune präsentierte sich dagegen der 1. FC Union Berlin beim 4:1 (3:1) bei Aufsteiger SV Darmstadt 98, mit dem die Eisernen zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze stürmten. 

Leverkusen im Stile eines Topteams

Im Stile einer Spitzenmannschaft präsentierte sich auch Bayer Leverkusen. Die Werkself siegte im West-Derby bei Borussia Mönchengladbach 3:0 (2:0) und zeigte wie schon beim 3:2 gegen RB Leipzig in der Vorwoche eine starke Leistung.

Ebenfalls sechs Punkte aus zwei Spielen weist der VfL Wolfsburg nach dem 2:1 (0:0) beim 1. FC Köln auf. Neuling 1. FC Heidenheim verpasste trotz einer 2:0-Führung beim 2:3 (1:0) gegen die TSG 1899 Hoffenheim den ersten Bundesliga-Punkt der Clubgeschichte. Der SC Freiburg gewann zu Hause gegen Werder Bremen 1:0 (0:0).

Malen rettet BVB-Punkt

Im Bochumer Ruhrstadion sorgte Kevin Stöger (13. Minute) für die Führung des Außenseiters. In der zweiten Halbzeit glich Donyell Malen (56.) für den BVB zwar aus, der Dortmunder Siegtreffer fiel trotz einer Schlussoffensive aber nicht mehr. 

Für Heidenheim sorgte Jan-Niklas Beste mit seinem Freistoßtreffer in der 26. Minute nicht nur für die 1:0-Führung, sondern auch für das erste Bundesligator der Clubgeschichte. Marvin Pieringer (58.) erhöhte im zweiten Durchgang auf 2:0. Maximilian Beier (77.), Pavel Kaderabek (80.) und Andrej Kramaric (90., Foulelfmeter) bescherten der TSG doch noch den Sieg.

Gosens trifft doppelt

In Darmstadt sorgte Nationalspieler Robin Gosens bei seiner Startelf-Premiere für das 1:0 (4.) für Union Berlin. Nach der frühen Gelb-Roten Karte für den Berliner Brenden Aaronson (21.) kamen die Gastgeber aber schnell zum Ausgleich durch Marvin Mehlem (24.), doch Gosens sorgte mit seinem zweiten Tor (34.) für die erneute Führung der Eisernen. Kevin Behrens (39.) mit seinem vierten Saisontor und Danilho Doekhi (65.) erhöhten auf 4:1. 

Den Kölner Führungstreffer gegen Wolfsburg erzielte ausgerechnet der frühere VfL-Profi Luca Waldschmidt (55.). Doch Torjäger Jonas Wind (62., 72.) drehte mit einem Doppelpack die Partie zugunsten Gäste. 

In Freiburg mussten die Fans lange warten, ehe Rückkehrer Maximilian Philipp (90.+6) den Gastgeber mit einem Last-Minute-Tor erlöste. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Berlinale - Martin Scorsese
Tv & kino
Martin Scorsese: «Film stirbt nicht, er verändert sich»
Berlinale - Martin Scorsese
Tv & kino
Scorsese: Der Mann, der die Straße auf die Leinwand bringt
Pacific Drive | Test zum Survival-Game: Eine Fahrt, die in Erinnerung bleibt
Games news
Pacific Drive | Test zum Survival-Game: Eine Fahrt, die in Erinnerung bleibt
Xiaomi 14 Ultra: Dann soll das Handy erscheinen, das soll es können
Handy ratgeber & tests
Xiaomi 14 Ultra: Dann soll das Handy erscheinen, das soll es können
Google
Internet news & surftipps
Kartellamt will Google-Interna an Konkurrenz geben
Xiaomi 15 (Ultra): Was plant Xiaomi?
Handy ratgeber & tests
Xiaomi 15 (Ultra): Was plant Xiaomi?
Andreas Brehme
Fußball news
Fußball-Weltmeister Andreas Brehme gestorben
Pollen-App liefert Alltagshilfe für Allergiker
Gesundheit
Pollen-App liefert Alltagshilfe für Allergiker