DFL-Chefin Hopfen: Schnelle Fan-Rückkehr muss das Ziel sein

14.01.2022 DFL-Geschäftsführerin Donata Hopfen hofft trotz Corona-Pandemie schnell wieder auf vollere Ränge und bessere Stimmung in den Stadien der Fußball-Bundesliga.

Wünscht sich ein rasches Ende der Geisterspiele: DFL-Geschäftsführerin Donata Hopfen (M). Foto: Sven Hoppe/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Ziel muss es sein, dass die Fans möglichst bald zurückkehren. Denn was ist der Fußball ohne seine Fans auf den Rängen? Clubs und Fans haben gezeigt, dass sie verantwortungsvoll mit der Situation umgehen», sagte die 45-Jährige in einer Videobotschaft der Deutschen Fußball Liga. Die Nachfolgerin von Christian Seifert will in den kommenden Monaten alle 36 Proficlubs sowie wichtige Partner des Ligaverbandes besuchen.

«Wir wollen die Menschen weiter begeistern. Wir wollen die digitalste Fußball-Liga der Welt sein und dabei unsere Traditionen und Werte bewahren», kündigte Hopfen an. Es liege dabei auf der Hand, dass «uns das Virus weiter begleiten wird». Die neue DFL-Chefin lobte ausdrücklich das Krisenmanagement aller Beteiligten und dabei auch ihren Vorgänger Seifert. Hopfen hat ihren Posten zum 1. Januar 2022 angetreten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Turnier in Melbourne: Australian Open: Frustrierter Zverev scheidet aus

People news

Musik: Warum Harry Wijnvoord jetzt einen Schlager singt

Auto news

Busfahrermangel : Tausende Kräfte fehlen

Musik news

Night Call: Years & Years werden offiziell zur Ein-Mann-Band

People news

Monaco: Caroline von Monaco feiert 65. Geburtstag

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

1. bundesliga

Deutsche Fußball Liga: Eintracht-Vorstand Hellmann: Großer DFL-Rückhalt für Watzke

Regional nordrhein westfalen

Bayers Carro will mehr Geld aus internationalen TV-Rechten

1. bundesliga

Deutsche Fußball Liga: «Fußball zum Strahlen bringen»: Watzke mit großen Zielen

Regional nordrhein westfalen

Wechsel zur DFL? Watzke: «Denke gar nicht drüber nach»

1. bundesliga

Scheidender DFL-Chef: Seiferts Corona-Kritik an der Politik

1. bundesliga

17. Bundesliga-Spieltag: Darüber spricht die Liga: Gladbach-Misere und kurze Pause

1. bundesliga

Bundesliga: Von wegen Langeweile: Corona-Sorgen und muntere Außenseiter

Regional bayern

Söder: Impfpflicht für Profifußball diskutieren