Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

«Bus, Pkw und Kleinbus»: Union auf der Heimfahrt

Nach der Absage des Bundesliga-Heimspiels des FC Bayern München gegen den 1. FC Union Berlin hat die Mannschaft aus Köpenick die sofortige Heimreise angetreten.
Wintereinbruch
Das Spiel zwischen dem FC Bayern München und dem 1. FC Union Berlin wurde aufgrund der Wetterlage abgesagt. © Sven Hoppe/dpa

«Wir sind jetzt alle gemeinsam auf dem Heimweg nach Berlin», teilte der Verein mit. Wegen des Wetter-Chaos im Süden Deutschlands musste die Begegnung abgesagt werden. «Auch, wenn es möglich gewesen wäre, das Spielfeld in der Allianz Arena bis zum Nachmittag in einen Zustand zu bringen, der die Durchführung des Spiels ermöglicht hätte, machten Sicherheitsrisiken und die Verkehrssituation eine Absage unumgänglich», hieß es in der Mitteilung des Rekordmeisters.

Da der Flugbetrieb am Münchner Flughafen und auch der Zugverkehr von und zum Hauptbahnhof in München eingestellt worden war, musste die Rückfahrt spontan organisiert werden. «Bus, Pkw und Kleinbusse» stünden als Transportmittel für den Tross des Tabellenletzten zur Verfügung. Am Abend findet die Auszeichnung zu Berlins Sportlern des Jahres statt. Union hat die letzten drei Champions-Wahlen für sich entschieden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ilker Catak
People news
Ilker Catak: In der Schule war ich ein Troublemaker
«Rust»-Set
Tv & kino
«Rust»-Todesschuss: Jury für Prozess ausgewählt
Cillian Murphy
Tv & kino
Drehbücher nominiert - «Barbie» und «Oppenheimer» im Rennen
WLAN-Router
Internet news & surftipps
Umfrage: Deutschland hängt beim Breitbandausbau hinterher
Virenscanner-Test: Das sind die besten Schutzprogramme
Das beste netz deutschlands
Virenscanner-Test: Das sind die besten Schutzprogramme
Sam Altman
Internet news & surftipps
OpenAI-Chef: KI wird nicht nur Gutes bringen
Fan-Proteste
Fußball news
Was das Scheitern des Investoren-Deals der DFL bedeutet
Spaghetti in Nahaufnahme auf einer Gabel.
Familie
Spaghetti im Öko-Test: Zwei Bio-Produkte rasseln durch