Wolfsburgs Gerhardt über Kruse: «Er führt keine Intrigen»

Für die Mannschaft des VfL Wolfsburg ist die Aufregung um ihren sportlich degradierten Starspieler Max Kruse offenbar keine große Belastung.
Mittelfeldspieler beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg: Yannick Gerhardt. © Tom Weller/dpa

«Max geht sehr professionell mit der Situation um. Natürlich ist das keine schöne Situation für ihn, aber er nimmt sie an. In der Kabine führt er keine Intrigen», sagte der VfL-Profi Yannick Gerhardt der «Wolfsburger Allgemeinen Zeitung».

Kruse wurde vor einer Woche von Trainer Niko Kovac und der sportlichen Leitung mitgeteilt, dass er kein Spiel mehr für den Fußball-Bundesligisten bestreiten werde.

Der 14-malige Nationalspieler trainiert aber weiter mit dem Team, weil die Wechselfrist für Fußball-Profis in Deutschland bereits beendet ist und Verhandlungen über eine mögliche Vertragsauflösung offenbar noch nicht begonnen haben. Der Hintergrund: Kruses Berater ist aktuell im Ausland unterwegs. «Wenn er zurückkommt, werden wir miteinander reden. Dann werden wir versuchen, gemeinsam eine Lösung zu finden, die tragfähig ist», sagte VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadtke.

© dpa
Weitere News
Top News
Formel 1
Motorsport: Darüber spricht das Formel-1-Fahrerlager in Singapur
Tv & kino
Featured: Nonstop Action und Grusel zu Halloween: Das sind Deine GigaTV-Highlights im Oktober
Tv & kino
Horror-Klassiker: «Nosferatu»-Remake mit Bill Skarsgård und Lily-Rose Depp
Games news
Featured: Google Stadia wird eingestellt: Das musst Du jetzt wissen
Internet news & surftipps
Cyberkriminalität: BSI warnt vor Sicherheitslücke in Microsoft Exchange
Handy ratgeber & tests
Featured: Smarter Garten: Pflanzen-Apps und clevere Technik vereinfachen die Gartenarbeit
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Auto news
Panorama: Oldtimer-Rallye Colorado Grand: Dem Himmel so nah
Empfehlungen der Redaktion
Regional niedersachsen & bremen
Bundesliga: Wolfsburger Gerhardt über Kruse: «Er führt keine Intrigen»
Regional niedersachsen & bremen
Bundesliga: Torwart- statt Teamtraining: Kruse wieder auf dem Platz
Regional niedersachsen & bremen
Bundesliga: Max Kruse am Dienstag beim Wolfsburg-Training erwartet
1. bundesliga
Bundesliga: Der Rauswurf in Wolfsburg: Kruse wehrt sich gegen Vorwürfe
1. bundesliga
Bundesliga: Wolfsburg-Trainer Kovac und die Kruse-Debatte
Regional niedersachsen & bremen
Bundesliga: Kruse-Rauswurf in Wolfsburg: «Das heißt: Kein Spiel mehr!»
1. bundesliga
Bundesliga: Schwebezustand in Wolfsburg: Kruse trainiert wieder
1. bundesliga
VfL Wolfsburg: Manager Schmadtke: Kruses Einfluss war «nicht förderlich»