«Wo leben wir denn?» - Kruse kritisiert Einsatz der Polizei

Max Kruse von Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat das Vorgehen der Polizei gegen Bremer Fans beanstandet und Verständnis für die abgereisten Werder-Ultras gezeigt.
Positionierte sich öffentlich zum Einsatz der Polizei: Max Kruse. © Swen Pförtner/dpa/Archivbild

«Das, was die Polizei mit den Fans von Werder gemacht hat, ist ein absolutes Unding», sagte er auf der Plattform Instagram. «Wo leben wir denn?», fragte der 34-Jährige. «Ich finde es komplett in Ordnung, dass sie sich dagegen gewehrt haben», sagte er in Richtung der Werder-Ultras, die aus Protest nicht zum Spiel zwischen Wolfsburg und Bremen am vergangenen Samstag erschienen waren. «Wir leben in einer freien Welt und nur, weil ich irgendwo hinfahre, muss ich nicht meinen Ausweis zeigen und sagen, wer ich bin», schob Kruse hinterher.

Zuvor hatten die Fans Durchsuchungen und Personalienbestimmungen der Beamten am Wolfsburger Hauptbahnhof als unverhältnismäßig empfunden. Videos in den Sozialen Medien zeigen Fans, die von mehreren Polizisten vor Einsatzfahrzeugen umgeben sind und die Ansage der Beamten erhalten, dass die Anhänger sich nicht im Stadtgebiet aufhalten und nur zum Stadion gehen dürften. Die Wolfsburger Polizei teilte am Sonntag mit, dass sich Bremer Fans im Stadtgebiet hätten aufhalten dürfen. Die Aktion sollte «Auseinandersetzungen von Fangruppierungen» verhindern, schrieb die Behörde auf Twitter.

© dpa
Weitere News
Top News
2. bundesliga
2. Liga: HSV-Vorstand Wüstefeld tritt zurück - Boldt leitet Geschäfte
Musik news
Leute: «Gangsta's Paradise»-Rapper Coolio mit 59 gestorben
Tv & kino
Auktion: Drei Millionen Euro für den Aston Martin von James Bond
Reise
Ab Mitte Dezember: Bahn erhöht Preise im Fernverkehr um fast fünf Prozent
Auto news
Saftige Strafgebühren: BGH: Hohe Maut-Nachforderungen aus Ungarn zulässig
Musik news
Schwedischer Musiker: Firma von Abba-Sänger kauft Teile des Avicii-Songkataloges
Handy ratgeber & tests
Featured: Our Solar System: Googles AR-Ausstellung bringt Saturn, Venus & Co. via App in Dein Wohnzimmer
Das beste netz deutschlands
Eine Menge Detektivarbeit: «Immortality»: Mysteriöse Schnipsel-Suche wie im Kinofilm
Empfehlungen der Redaktion
Regional niedersachsen & bremen
Fußball: «Wo leben wir denn?»: Kruse kritisiert Einsatz der Polizei
Regional niedersachsen & bremen
Bundesliga: Pistorius: «Man hätte es besser kommunizieren müssen»
1. bundesliga
Spiel beim VfL Wolfsburg: Werder-Präsident für Umdenken nach Kontrolle von Ultras
Regional niedersachsen & bremen
Fußball: Auch Schmadtke kritisiert Polizei: «Blamage»
Regional niedersachsen & bremen
Polizei: Pistorius räumt Fehler bei Vorgehen gegen Bremer Fans ein
2. bundesliga
Gewerkschaft der Polizei: GdP hält Polizeieinsätze beim Fußball für transparent
1. bundesliga
Bundesliga: Werner und Fritz enttäuscht über Kontrolle von Bremer Ultras
1. bundesliga
Spiel in Wolfsburg: Werder kritisiert Polizeimaßnahmen - Ultras reisen zurück