Schalke-Vorständin fordert mehr Diversität im Fußball

Finanz-Vorständin Christina Rühl-Hamers vom Bundesliga-Aufsteiger FC Schalke 04 fordert mehr Diversität in der Fußballbranche.
Fordert mehr Diversität in der Fußballbranche: Finanz-Vorständin Christina Rühl-Hamers des Fußball-Clubs Schalke 04 © Wolf von Dewitz/dpa

«Der Fußball muss sich in Sachen Diversität ganz sicher verändern und öffnen, weil er stark davon profitieren würde», sagte sie in einem Interview den Portalen «spox.com» und «goal.com» am Dienstag. «Beim Thema Patriarchat und der Art, wie zusammen gearbeitet und entschieden wird, entspricht der Fußball in vielen Fällen nicht gerade dem jungen, modernen Unternehmen», betonte Rühl-Hamers. Sie wünsche sich daher einen Kulturwechsel in der Branche, sodass der Fußball als Arbeitsfeld für Frauen attraktiver werde.

Rühl-Hamers übernahm im Oktober 2020 den Vorstandsposten im Verein und war damit die erste Frau, die das Finanzressort eines Bundesligaclubs verantwortete. Als eine Ausnahme in der Branche habe sie sich deshalb aber nie gefühlt, auch an blöde Sprüche könne sich Rühl-Hamers, die in ihrer Jugend selbst Fußball spielte, nicht erinnern. «Es kann aber auch gut sein, dass ich sie einfach nicht gehört habe.»

© dpa
Weitere News
Top News
Reise
Ab Mitte Dezember: Bahn erhöht Preise im Fernverkehr um fast fünf Prozent
Fußball news
Bundesliga: Trainer Urs Fischer verlängert bei Union Berlin
Auto news
Saftige Strafgebühren: BGH: Hohe Maut-Nachforderungen aus Ungarn zulässig
Musik news
Schwedischer Musiker: Firma von Abba-Sänger kauft Teile des Avicii-Songkataloges
Handy ratgeber & tests
Featured: Our Solar System: Googles AR-Ausstellung bringt Saturn, Venus & Co. via App in Dein Wohnzimmer
Tv & kino
Streaming: Marilyn Monroe, das Opfer: Biopic «Blond» bei Netflix
Tv & kino
Featured: Tausend Zeilen | Kritik: Besser als jede erfundene Geschichte
Internet news & surftipps
Computer: Tim Cook: Apple baut Entwicklungs-Standort München aus
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Bundesliga: Rühl-Hamers fordert mehr Diversität im Fußball
1. bundesliga
Bundesliga: Schalke-Vorständin: Weiter «Weg der kaufmännischen Vernunft»
1. bundesliga
Bilanz: Der harte Sparkurs zahlt sich aus: Schalke baut Schulden ab
1. bundesliga
2. Bundesliga: Schalke übertrifft erhofftes Ergebnis bei Anleihe deutlich
1. bundesliga
Bundesliga: Currywurst und Comeback: Schalke hat wieder «richtig Bock»