SC Freiburg verlängert mit «Anker und Taktgeber» Höfler

Der SC Freiburg hat den Vertrag mit Nicolas Höfler (32) verlängert. Über die Inhalte des neuen Kontrakts machte der Fußball-Bundesligist in seiner Mitteilung keine Angaben.
Verlängerte seinen Vertrag beim SC Freiburg: Nicolas Höfler. © Tom Weller/dpa

Mittelfeldspieler Höfler bestritt bislang für den Tabellenzweiten und Europa-League-Achtelfinalisten, zu dem er als 15-Jähriger kam, 215 Erstliga- und 33 Zweitligaspiele. 

«Er ist seit vielen Jahren ein im wahrsten Sinne des Wortes zentraler Baustein unserer Mannschaft», sagte SC-Sportvorstand Jochen Saier über den 32 Jahre alten Höfler. «Er ist einer der Anker und Taktgeber unseres Spiels und steht nicht zuletzt durch seinen Werdegang und seine Mentalität sinnbildlich für den Freiburger Weg.»

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Auch ohne Neymar: Brasilien zieht ins WM-Achtelfinale ein
Internet news & surftipps
Telekommunikation: Handynetz-Betreibern droht Sanktion wegen «weißer Flecken»
Job & geld
Einbürgerung: Acht Schritte zur deutschen Staatsbürgerschaft
Das beste netz deutschlands
Messenger-Trick: So geht es: Whatsapp-Chat ohne Telefonbucheintrag
Tv & kino
Featured: Fall – Fear Reaches New Heights | Filmkritik: Hochmut kommt vor dem…
Internet news & surftipps
Datenschutz: Irland: 265 Millionen Euro Strafe gegen Facebook-Mutter Meta
Tv & kino
Neu in Kino: Die Filmstarts der Woche
Tv & kino
Hollywood: Antonio Banderas: Tom Holland wäre ein guter Zorro
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal-Finale: Freiburger Günter und Co. verzaubern Fußball-Romantiker
1. bundesliga
Bundesliga: Offensivspieler Grifo verlängert beim SC Freiburg
Regional baden württemberg
Bundesliga: Freiburg feiert und Streich bleibt Streich
Regional baden württemberg
Bundesliga: Freiburg feiert: Und Streich bleibt Streich
1. bundesliga
Bundesliga: Freiburg feiert Platz zwei - Streich mahnt
Regional baden württemberg
Bundesliga: Finke: Freiburg «psychologisch in besserer Ausgangslage»
Fußball news
SC Freiburg: Streich: Kontinuität und sportlicher Erfolg gehören zusammen
1. bundesliga
Bundesliga: Stuttgarts Sportdirektor schweigt zum Schiri lieber