RB-Boss Mintzlaff stellt klar: Szoboszlai bleibt in Leipzig

28.05.2022 Nach einem Machtwort von RB-Boss Oliver Mintzlaff soll Dominik Szoboszlai auch in der kommenden Saison beim deutschen Pokalsieger RB Leipzig spielen.

Soll bei RB Leipzig bleiben: Dominik Szoboszlai (M.). © Tom Weller/dpa

«Dominik ist ein fantastischer Spieler, der schon vergangene Saison sein großes Potenzial gezeigt hat. Wir planen mit ihm. Natürlich bleibt er bei RB Leipzig. Dies ist auch mit seinem Berater so besprochen - und auch der Wunsch des Spielers», sagte Mintzlaff der «Bild»-Zeitung.

Zuvor waren Wechselgerüchte um den ungarischen Nationalspieler aufgekommen, der angeblich Kontakt zum spanischen Club San Sebastian haben soll. Doch der Berater des 21 Jahre alten Offensivspielers, der bei RB noch einen Vertrag bis 2026 hat, dementierte umgehend. Der sächsische Fußball-Bundesligist hat auf der Zehnerposition ein Überangebot mit Emil Forsberg, Dani Olmo und Szobozslai, der oft nur dritte Wahl war. In 16 seiner 31 Bundesliga-Spiele wurde der Ungar nur eingewechselt.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Leichtathletik: Amerikanerin McLaughlin: Weltrekord über 400 Meter Hürden

Tv & kino

Auszeichnungen: Drama «Lieber Thomas» räumt beim Deutschen Filmpreis ab

People news

Liedermacher: Konstantin Wecker: «Meine Texte waren klüger als ich selbst»

People news

Deutscher Filmpreis: Matthias Schweighöfer: Trinke keinen Alkohol mehr

Das beste netz deutschlands

Featured: Die Metaverse-Plattform Horizon Worlds startet in Europa

Internet news & surftipps

Internet: Instagram experimentiert mit Alterserkennung per Video

Wohnen

Bundestagsbeschluss: Energieversorger dürfen Verträge nicht mehr spontan kündigen

Internet news & surftipps

Künstliche Intelligenz: Amazon zeigt Software für schnelle Stimm-Imitation

Empfehlungen der Redaktion

Fußball news

Aus für Union: «Gänsehaut»: Forsberg schießt Leipzig ins Pokal-Finale

Fußball news

Europa League: Traumtor lässt Leipzig jubeln: Hinspielsieg gegen Glasgow

1. bundesliga

30. Spieltag: RB zieht an Bayer vorbei: Leipzig nun Dritter

1. bundesliga

RB schöpft aus Niederlage in München Hoffnung

1. bundesliga

«Rabenschwarze Serie» beenden: Tedesco will nicht verlieren

1. bundesliga

18. Spieltag: «Den Stecker gezogen»: Leipzig nutzt Mainzer Blackouts

Fußball news

Europa League: Leipzig stürmt mit Poulsen gegen die Rangers

1. bundesliga

29. Spieltag: Leipzig kegelt Hoffenheim aus Königsklassen-Rennen