Matthäus kritisiert FC Bayern für Umgang mit Lewandowski

16.05.2022 Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus hat die Führungsetage von Fußball-Bundesligist FC Bayern München für die Vertragsverhandlungen mit Robert Lewandowski kritisiert.

Lothar Matthäus übt gegenüber dem FC Bayern München für deren Umgang mit Robert Lewandowski Kritik. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Der 33 Jahre alte Stürmer liebäugelt mit einem Wechsel zum FC Barcelona, Bayern-Boss Oliver Kahn schloss einen Wechsel vor Vertragsende 2023 aus. «Man hätte schon vor einigen Monaten mit ihm sprechen und ihm eindeutig und unmissverständlich signalisieren sollen, dass man ihn behalten will», schrieb Matthäus in seiner Sky-Kolumne. Dass Lewandowski «keine Lust mehr» auf die Bayern habe, sei «kein Wunder bei all den Querelen, dem Qualitätsverlust und dem offensichtlichen Werben um Haaland.»

Die Bayern bemühten sich angeblich um die Dienste von Erling Haaland - der nun allerdings von Borussia Dortmund zu Manchester City wechselt. Mit Lewandowski hätte man, so Matthäus, einen besseren Spieler länger halten können: «Er ist im Gegensatz zu Haaland so gut wie nie verletzt, ist fit wie ein 30-Jähriger und nicht zu vergessen: Er ist in Sachen Vermarktung und Image ein absolutes Aushängeschild für Bayern München.»

Der zweifache Weltfußballer hätte trotz seines Alters einen längerfristigen Vertrag angeboten bekommen müssen, meinte Matthäus. «Es gibt nun mal Unterschiede zwischen den Spielern und manchmal muss man im Leben Ausnahmen machen.»

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Wimbledon: Deutsches Quartett um Kerber weiter - Niemeier gelingt Coup

Gesundheit

Keine kostenlosen Tests mehr: So verwenden Sie Corona-Selbsttests richtig

Tv & kino

Filmproduzentin: Broccoli kündigt «Neuerfindung» von James Bond an

Tv & kino

Featured: Obi-Wan Kenobi Staffel 2: Das ist die Bedingung für die Fortsetzung

Auto news

Kompaktmodell: Neue Elektrobaureihe: Citroën kündigt SUV-Coupé e-C4 X an

Das beste netz deutschlands

Featured: Instagram: Untertitel einschalten und deaktivieren – So geht’s

Games news

Featured: Nintendo Direct Mini 2022: Alle Highlights von Mario + Rabbids bis Monster Hunter

Das beste netz deutschlands

Für Notizen, Termine und Co.: Huaweis E-Ink-Tablet will Papier sein

Empfehlungen der Redaktion

1. bundesliga

FC Bayern München: Philipp Lahm zur Causa Lewandowski: «Schade»

1. bundesliga

FC Bayern München: Matthäus: «Hätte Lewandowskis Vertrag früher verlängert»

1. bundesliga

Bundesliga: Bierhoff: «Mehr Spannung» nach möglichem Lewandowski-Abgang

Regional bayern

Bundesliga: Goretzka zu Lewandowski und Bayern: Emotionalität rausnehmen

1. bundesliga

Bundesliga: Matthäus: Haaland wäre der perfekte Lewandowski-Nachfolger

1. bundesliga

FC Bayern München: Berater-Treffen heizt Spekulationen um Lewandowski an

1. bundesliga

Rummenigge sieht Süle-Abschied gelassen: «Nie durchgesetzt»

1. bundesliga

Bundesliga: Ära geht weiter: Torwart Neuer verlängert beim FC Bayern