Matarazzo bekennt sich zum VfB: Abgang «niemals eine Option»

20.05.2022 Trainer Pellegrino Matarazzo hat sich nach dem erreichten Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga klar zum VfB Stuttgart bekannt.

Pellegrino Matarazzo hat beim VfB Stuttgart einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024. © Tom Weller/dpa

«Ich glaube, ich muss diese Frage eigentlich nicht beantworten. Es war niemals eine Option, den Verein zu verlassen», sagte Matarazzo. Der Coach war unter anderem mit der TSG 1899 Hoffenheim in Verbindung gebracht worden, nachdem der Verein sich von Sebastian Hoeneß getrennt hatte. Zu etwaigen Abwerbeversuchen wolle er sich nicht äußern, sagte der Coach.

Auch den Stand der Verhandlungen bei Torjäger Sasa Kalajdzic und Borna Sosa, die das Interesse anderer Clubs geweckt haben sollen, ließ Matarazzo offen. «Es ist noch nichts spruchreif. Aber es ist kein Geheimnis, dass uns ein oder zwei Spieler verlassen werden», sagte der 44-Jährige.

In die Vorbereitung startet der VfB am 27. Juni. Die neue Saison beginnt am 5. August, der Auftaktgegner der Stuttgarter steht noch nicht fest.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Medienberichte: Itakura wechselt vom FC Schalke 04 zu Mönchengladbach

Internet news & surftipps

Pressefreiheit: Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Reise

Etwa zehn Euro pro Person: Venedig verlangt ab 2023 von Tagestouristen Eintritt

Handy ratgeber & tests

Featured: Sony WH-1000XM5 vs. Sony WH-1000XM4: So hat Sony seine Kopfhörer verbessert

Das beste netz deutschlands

Gefahr für Kinder: Urlaubsfotos im Netz: Was Eltern beachten sollten

Tv & kino

Featured: Alien, Igel und Musiklegenden: Das sind Deine GigaTV-Highlights im Juli

Auto news

Ford SuperVan beim Festival of Speed: Express-Lieferung

Musik news

Musiker: Rocko Schamoni warnt vor «Artensterben in der Kultur»

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Bundesliga: Müde, aber vorfreudig: Matarazzo bekennt sich zu Stuttgart

1. bundesliga

Abstieg verhindert: Analyse nach der Party: VfB «bereit, Fehler zu korrigieren»

1. bundesliga

Bundesliga: 3:2 nach 0:2: VfB feiert Comeback-Sieg gegen Gladbach

1. bundesliga

25. Spieltag: VfB Stuttgart feiert Comeback-Sieg gegen Gladbach

1. bundesliga

Freitagsspiel der Bundesliga: VfB Stuttgart mit Sosa gegen Borussia Dortmund

Regional baden württemberg

Saisonende: «Ekstase pur»: VfB Stuttgart schafft doch Klassenerhalt

1. bundesliga

34. Spieltag: «Ekstase pur»: VfB schafft doch noch direkten Klassenerhalt

1. bundesliga

VfB Stuttgart: Mislintat: Bei Angeboten für Topspieler gesprächsbereit