Keine Talente: Schäfer sieht für WM 2026 schwarz

Nach Meinung des langjährigen Bundesliga-Trainers Winfried Schäfer gehen dem deutschen Fußball die Talente aus.
Kritisiert die Talententwicklung im deutschen Fußball: Winfried Schäfer. © Jonas Güttler//dpa

«Spieler wie Thomas Müller und Manuel Neuer, absolute Siegertypen, kommen in die Jahre und ich sehe keine tollen Talente auf breiter Front», sagte der 72-Jährige der «Rheinischen Post» und ergänzte: «Da ist Musiala, da ist Wirtz, aber dann wird es schon dünn. Wo sind die anderen Talente, die Hoffnung machen? Für die WM 2026 sehe ich darum schwarz.»

Gerade die «Schlüsselpositionen» seien in der Bundesliga oftmals von guten und teilweise jungen Spielern aus dem Ausland besetzt, monierte Schäfer und verwies auf die vielen französischen Spieler: «Für die Franzosen ist die Bundesliga eine Ausbildungsliga geworden. Ihre Talente werden hier in einem guten Wettbewerb geschult, es gibt in einer Saison 34 Spiele auf hohem Wettbewerbsniveau, das ist in der Frankreichs Liga nicht so.»

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Neymar und Brasilien am Boden: Kroatien stoppt Seleção
Internet news & surftipps
Digitalisierung: Bundesregierung will Datenauswertungen erleichtern
People news
Britische Royals: Welle der Empörung über Doku «Harry & Meghan»
People news
Ex-Tennis-Profi: Boris Beckers Abschiebung nach Deutschland steht kurz bevor
Tv & kino
Island: Europäischer Filmpreis wird verliehen
Internet news & surftipps
Popsänger: Elton John verabschiedet sich von Twitter
Internet news & surftipps
Dienstleistungen: Lieferdienst Getir übernimmt Konkurrenten Gorillas
Job & geld
Anderen Gutes tun: Vor dem Spenden die Hilfsorganisation checken
Empfehlungen der Redaktion
Nationalmannschaft
DFB-Team: Matthäus: «Haben ja nicht nur ein Problem im Sturm»
Regional thüringen
Fußball: RB-Profis Olmo und Diallo für WM nominiert
Regional nordrhein westfalen
WM-Aus: Ehemaliger DFB-Teamchef Völler vermisst «die letzte Gier»
1. bundesliga
Bundesliga: Leipzig-Trainer Tedesco: Veränderte DNA nach Pokalsieg
Regional bayern
Nationalmannschaft: Bierhoff: DFB-Auswahl in zwei Jahren «noch mal stärker»
Regional nordrhein westfalen
Champions League: Hradecky, Sturm, Wirtz und Transfers: Bayers Krisenzonen
Champions league
Champions League: Hradecky, Sturm, Wirtz & Co.: Bayers Problemzonen der Krise
Regional nordrhein westfalen
Bundesliga: Wirtz-Comeback in Leverkusen rückt näher