Keine neuen Coronafälle: Testreihe bei RB Leipzig negativ

01.12.2021 RB Leipzig kann sein Spiel in der Fußball-Bundesliga beim 1. FC Union Berlin wohl wie geplant austragen. Wie der Club mitteilte, waren alle am Dienstag durchgeführten PCR-Tests negativ.

RB Leipzig kann sein Spiel in der Fußball-Bundesliga beim 1. FC Union Berlin wohl wie geplant austragen. Foto: Jan Woitas/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Mittwochmittag werden zusätzlich noch einmal Schnelltests vorgenommen. «Sollten auch diese Tests negativ ausfallen, wird das Teamtraining wieder aufgenommen», teilte der Club mit. Das in dieser Bundesliga-Saison auswärts noch sieglose Leipzig spielt am Freitag (20.30 Uhr/DAZN) bei Union Berlin.

Am Dienstag waren vier Schnelltests positiv ausgefallen. Daraufhin hatte das Gesundheitsamt der Stadt Medienberichten zufolge angekündigt, die Mannschaft bei weiteren Corona-Fällen in eine fünftägige Quarantäne zu schicken. Seit Anfang vergangener Woche sind bei dem Bundesligisten, bei dem sämtliche Spieler, Trainer und Betreuer geimpft oder genesen sind, 13 Coronainfektionen bekannt geworden.

Vor dem Spiel beim FC Brügge in der Champions League waren Trainer Jesse Marsch, Kapitän Peter Gulacsi und ein Betreuer positiv getestet worden. Nach der Rückkehr aus Belgien traten sechs weitere positive Fälle auf, vier davon bei Spielern. Darunter befand sich Yussuf Poulsen, der verletzt zum Anfeuern mit nach Brügge gereist war und die Kabinenansprache vor dem Spiel gehalten hatte. Am Dienstag war das Training dann nach vier neuerlichen Fällen abgesagt worden.

RB-Kapitän Peter Gulacsi ist nach überstandener Corona-Infektion zurück im Training. Der ungarische Nationalspieler erbrachte eine Woche nach seiner Infektion einen negativen PCR-Test und absolvierte am Mittwoch eine individuelle Einheit. Ob Gulacsi schon am Freitag bei Union Berlin (20.30 Uhr/DAZN) ins Tor von RB Leipzig zurückkehrt, ist noch offen. Der ebenfalls genesene Verteidiger Mohamed Simakan nahm am Mittwoch wieder am Teamtraining teil. Keine Auskunft erteilte der Club über Cheftrainer Jesse Marsch.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Große Ära geht weiter - Neuer verlängert bei Bayern bis 2024

Reise

Spektakel des Jahrzehnts: Belgien feiert Parade mit Riesenpferd

Tv & kino

Sonntagabend-Krimi: Meret Beckers Abschied aus dem «Tatort»

Auto news

820 PS und Tempo 340: Brabus knöpft sich Porsche 911 vor

People news

Ex-Monarch: Spaniens Altkönig zu Treffen in Madrid eingetroffen

People news

Baby-News: Schwarzenegger Pratt bringt zweite Tochter zur Welt

Das beste netz deutschlands

Web- und App-Tipp: Bahn direkt: Eine Seite für Zugfahren ohne Umsteigen

Internet news & surftipps

Gesellschaft: Faeser: Bei Kampf gegen Kindesmissbrauch nicht überziehen

Empfehlungen der Redaktion

1. bundesliga

Bundesliga: Mehrere positive Corona-Tests: RB Leipzig sagt Training ab

Regional sachsen

Keine neuen Coronafälle: PCR-Tests bei RB Leipzig negativ

1. bundesliga

Bundesliga: Coaching aus der Küche: RB-Trainer Marsch fehlt weiter

Regional sachsen

Coaching aus der Küche: Marsch fehlt auch gegen Leverkusen

Champions league

Champions League: Trainer und Kapitän positiv: Schock vor Leipzigs Finale

Regional sachsen

Leipzig feiert sich nach Brügge-Gala selbst

Champions league

Champions League: Beierlorzers Premiere im Europacup: Leipzig-Sieg ist Pflicht

1. bundesliga

Corona-Fälle: RB Leipzig: Orban, Simakan, Novoa und Poulsen positiv