Hertha-Trainer Magath versteht Spieler-Boykott gegen Fans

Felix Magath hat Verständnis für den Fan-Boykott der Hertha-Profis nach dem 2:0-Sieg gegen den VfB Stuttgart geäußert.
Herthas Trainer Felix Magath versteht den Fan-Boykott seiner Spieler. © Andreas Gora/dpa

«Die Mannschaft ist schon letzte Woche nicht zu den Fans gegangen. Sie waren mit der Aktion nicht einverstanden. Das haben wir letzte Woche demonstriert, das ist in Ordnung so weit, dass die Spieler sich wehren gegen die Maßnahme damals», sagte der Trainer der Berliner.

Das Team um Kapitän Dedryck Boyata und Antreiber Kevin-Prince Boateng war nach dem wichtigen Sieg im Abstiegskampf geschlossen nicht zu den Anhängern in die Ostkurve des Olympiastadions gegangen. Dies war laut Torwart Marcel Lotka und Torschütze Davie Selke eine abgesprochene Reaktion auf die Demütigung durch die eigenen Anhänger nach dem 1:4 gegen Lokalrivale Union Berlin vor gut zwei Wochen. Damals hatten Fans die Spieler genötigt, ihre Trikots vor der Kurve auf den Boden zu legen.

Magath hofft auf eine Beruhigung der Situation im Schlussspurt der Saison. In den nächsten Tagen solle es dazu kommen, «dass sich beide Gruppen annähern». Man müsse sich «gemeinsam gegen den Abstieg stemmen», betonte der Trainer. Die Hertha hat nach dem Sieg gegen Stuttgart als Tabellen-15. vier Punkte Vorsprung auf die Schwaben auf dem Relegationsrang 16.

© dpa
Weitere News
Top News
Musik news
Mit 90 Jahren: «Tochter eines Bergmanns»: Country-Star Loretta Lynn ist tot
Tv & kino
Medien: Privatfernsehen mit neuen Chefs auf Streamingkurs
Fußball news
Champions League: Ohne Kimmich und Müller: Bayerns Goretzka, Gnabry im Fokus
People news
US-Schauspielerin: Kristen Stewart verkörpert neue Chanel-Kollektion
Job & geld
Statistik: Zahl der Lehramtsabsolventen nimmt etwas zu
Auto news
Mit Benzintank oder Batterie: Neuer Maserati Granturismo kommt 2023
Internet news & surftipps
Elektronik: Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
Internet news & surftipps
Videostreaming-Dienst : Twitch in Russland zu Geldstrafe verurteilt
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
Bundesliga: Angespannt: Hertha und Stuttgart im Dissens mit den Fans
Regional berlin & brandenburg
Bundesliga: Hertha bangt weiter: 1:2 gegen Mainz
Regional berlin & brandenburg
Bundesliga: Hertha will Klassenerhalt schaffen
1. bundesliga
33. Spieltag: Hertha bangt: Hoffen auf Bayern-Hilfe nach 1:2 gegen Mainz
1. bundesliga
31. Spieltag: Hertha gewinnt bei Magaths Jubiläum: Sieg bringt Luft
1. bundesliga
Tradition im Abstiegskampf: Direktes Duell: Hertha und der VfB brauchen die Punkte
1. bundesliga
Bundesliga: Erkältungssorgen bei Hertha: Magath bangt um Abwehrspieler
Regional baden württemberg
Bundesliga: Magath wirkt, trickst und mosert: Hertha auf Rettungskurs