DFB-Sportgericht reduziert Geldstrafe für Churlinov

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Geldstrafe gegen Darko Churlinov von 25.000 auf 17.500 Euro reduziert.
Darko Churlinov bei einem Testspiel in Aktion für den VfB Stuttgart. © Harry Langer/Defodi Images/dpa

Der ehemalige Profi des FC Schalke hatte Einspruch gegen das zuvor im Einzelrichterverfahren ergangene Urteil eingelegt. Geahndet wurde, dass er nach dem Spiel gegen den FC St. Pauli am 7. Mai im Stadioninnenraum inmitten von feiernden Anhängern ein Bengalisches Feuer gehalten und damit gegen die Rechtsordnung verstoßen hatte.

Der beim VfB Stuttgart unter Vertrag stehende Nordmazedonier führte an, dass die Geldstrafe vor dem Hintergrund seiner Einkommensverhältnisse im Vergleich zu Sanktionen gegen andere Spieler in vergleichbaren Fällen zu hoch angesetzt sei. «Unter wohlwollender Bewertung und Berücksichtigung der Einkommensverhältnisse» sei die Geldstrafe reduziert worden, hieß es in der DFB-Mitteilung.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Tennis-Legende: Federers emotionale Abschiedsgala: Ein Meer aus Tränen
Musik news
Unterhaltung Musik News: Pur und Freunde nehmen Fans mit ins «Abenteuerland»
Games news
Featured: Anno 1800: Reich der Lüfte – Überblick und Tipps zum neuen DLC
Musik news
Berlin: Tausende feiern nach Corona-Pause beim Lollapalooza
Internet news & surftipps
Energie: IT-Systeme des Bundes weiterhin nicht umweltfreundlich
Handy ratgeber & tests
Featured: watchOS 9: Diese Neuerungen bringt das Apple-Watch-Update mit
Mode & beauty
Klare Kante: Mailänder Fashion Week: Etros Neuer überzeugt beim Debüt
Auto news
Knappe Lkw : Transportbranche beklagt lange Lieferzeiten
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
Bundesliga: DFB-Sportgericht bestätigt hohe Geldstrafe für 1. FC Köln
Regional niedersachsen & bremen
2. Bundesliga: Aufstiegsfeier mit Pyrotechnik: DFB ermittelt gegen Füllkrug
1. bundesliga
Bundesliga: Einspruch: Wechselfehler bekommt juristisches Nachspiel
1. bundesliga
Bundesliga: Freiburger Einspruch: Wechselfehler bekommt Nachspiel
Regional niedersachsen & bremen
Aufstiegsfeier: Füllkrug über Platzsturm: «Kurz keine Luft bekommen»
Regional nordrhein westfalen
Sportgericht: Abbrennen von Pyrotechnik: 45.000 Euro Strafe für VfL Bochum
2. bundesliga
Deutscher Fußball-Bund: Pyrotechnik: Hohe Strafen für den HSV, Bochum und Bielefeld
1. bundesliga
Bundesliga 1. Spieltag: VfB Stuttgart gegen RB Leipzig wieder mit Kalajdzic