Das ist neu: Abseitsregel, Strafen und Transferschluss

05.08.2022 Heute startet die Bundesliga mit der Partie Eintracht Frankfurt gegen FC Bayern München in die Saison. Dabei gibt es einige Änderungen zu beachten.

Die Bundesliga geht in ihre 60. Saison. © Tim Rehbein/dpa

Vor Beginn der 60. Saison in der Fußball-Bundesliga am heutigen Freitag gibt es nur wenig Änderungen in der Regelauslegung. Die größte Umstellung ist ohnehin der Spielkalender, der wegen der Fußball-WM in Katar eine fast zweimonatige Pause vorsieht.

Der erste Abschnitt endet nach dem letzten Spiel am 15. Spieltag am 13. November 2022. Am 20. Januar 2023 nimmt die Liga dann mit dem 16. Spieltag wieder den Spielbetrieb auf.

Abseitsregel

Bislang wurde eine Abseitsstellung aufgehoben, wenn der Ball von einem gegnerischen Spieler bewusst gespielt wurde. In der Regel hieß es dazu: Die Aktion musste vom verteidigenden Spieler bewusst in Richtung Ball ausgeführt werden. Nun wurde die Regel 11 um einen Zusatz ergänzt: Die Aktion müsse «in einer kontrollierten Art und Weise» ausgeführt werden. Die Abseitsstellung wird demnach nur aufgehoben, wenn der verteidigende Spieler unbedrängt und nicht im Zweikampf ist und die Abwehraktion nicht in «höchster Not» erfolgt. Zudem muss der Ball klar die Richtung ändern.

Persönliche Strafen

Bislang erhielt zum Beispiel ein Torhüter, der einen auf ihn zulaufenden Gegner mit ballorientiertem Beinstellen zu Fall brachte, der Regel entsprechend eine Gelbe Karte und einen Strafstoß gegen seine Mannschaft. Erkennt der Schiedsrichter aber auf Vorteil, weil der Stürmer den Ball doch noch spielen kann und das Tor schießt, dann entfallen sowohl Rote Karte als auch Strafstoß. Der Treffer zählt.

Transferschluss

Nicht ganz unwichtig für die deutschen Clubs ist die Verschiebung des Transferschlusses vom 31. August auf den 1. September. Damit wird das Ende der Wechselperiode an die europäischen Top-Ligen angepasst, so dass den Vereinen in den beiden höchsten deutschen Spielklassen kein Nachteil entsteht.

© dpa

Weitere News

Top News

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Das beste netz deutschlands

Klapp-Smartphones: Neue Falter: Samsung zeigt Galaxy Z Fold 4 und Z Flip 4

2. bundesliga

2. Liga: 96-Stammverein erklärt Hintergründe von Kind-Abberufung

People news

US-Schauspielerin: Familie: Anne Heche wird Unfall wohl nicht überleben

Tv & kino

Featured: Look Both Ways auf Netflix: Alles zu Start, Handlung und Cast der romantischen Dramedy

People news

Film: Diane Keaton kannte «Der Pate» bei Bewerbung gar nicht

Auto news

Grafik: Fahrverbote in Deutschland: Männer weit vorn

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 und Watch5 Pro: Das steckt in Samsungs neuen Wearables

Empfehlungen der Redaktion

1. bundesliga

Wahrnehmungsfehler: Zwickaus Nkansah nach Roter Karte freigesprochen

Regional nordrhein westfalen

Bundesliga: Training statt Familie: Leitsch gelingt Rückkehr trotzdem

Regional rheinland pfalz & saarland

Fußball: Training statt Familie: Leitsch gelingt Bochum-Rückkehr

Regional sachsen

Ostduell: Aue erhält mit 2:2 im Spiel gegen Hansa seine Minimalchance

1. bundesliga

Video-Beweis und Auszeit-Buzzer für Handball-Bundesliga

1. bundesliga

Nach Kritik an Schiri Brych: DFB-Kontrollausschuss ermittelt gegen Leverkusener Demirbay

1. bundesliga

Bundesliga: Leverkusens Torwart Hradecky für ein Spiel gesperrt

1. bundesliga

Bundesliga: Demirbay: «Schiedsrichter geht mir auf den Sack»