Bayern-Stürmer Mané wirkt auf Hamann «isoliert»

Neuzugang Sadio Mané ist beim FC Bayern nach Einschätzung von Didi Hamann noch nicht integriert.
Nach Didi Hamann: «Er wirkt isoliert und nimmt kaum am Spiel teil.» Münchens Sadio Mané. © Sven Hoppe/dpa

«Ich habe ihn beim FC Liverpool gesehen, wo er durch die Mitte gespielt hat. Das ist nicht seine Position. Jetzt nimmt er diese Position auch beim FC Bayern ein. Er ist am Besten, wenn er von außen kommt», sagte der frühere Münchner Hamann (49) im Interview bei «web.de News».

Der im Sommer vom FC Liverpool verpflichtete Stürmer mache auf ihn «keinen glücklichen Eindruck. Andere Spieler wie Leroy Sané, Jamal Musiala oder in der Verteidigung der momentan verletzte Lucas Hernandez bringen herausragende Leistungen. Von Mané spricht momentan niemand», meinte Hamann. «Er wirkt isoliert und nimmt kaum am Spiel teil. Das muss der FC Bayern in den Griff bekommen.»

Nagelsmann: «Er ist ein großartiger Spieler»

Trainer Julian Nagelsmann warb nach zuletzt glücklosen Vorstellungen von Neuzugang Sadio Mané um Geduld. «Er ist ein großartiger Spieler, er braucht einfach ein bisschen Gewöhnungszeit an verschiedene Abläufe. Er hat neue Mitspieler, das ist doch ganz normal, neue Sprache, ein neues Land», so der Bayern-Trainer bei Sky vor dem Auswärtsspiel beim FC Augsburg.

Mané war in den vergangenen drei Bundesliga-Spielen der Bayern an keinem Tor mehr beteiligt, beim 2:0-Sieg in der Champions League zuletzt gegen den FC Barcelona spielte der Senegalese schwach. Nagelsmann macht sich deshalb aber keine Sorgen. «Er wird sich top akklimatisieren und alles wird gut», sagte er.

Der ehemalige Nationalspieler Hamann sieht insgesamt beim FC Bayern «noch einige Thematiken», die für einen spannenden Titelkampf sorgen könnten. «Der große Kader, Mané - es gibt einige Krisenherde, die schnell eskalieren können», meinte Hamann. «Zudem habe ich Hoffnung, dass RB Leipzig unter Marco Rose ins Rollen kommt und ebenfalls noch einmal vorne mitmischen kann. Auch wenn sie bereits einige Punkte Rückstand haben.»

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Nationaltrainer: Stützle bedauert den Abschied von Trainer Söderholm
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara ist tot
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
People news
Britische Royals: Persönlicher Brief von Königin Elisabeth II. versteigert
People news
Schauspielerin: Anne Hathaway: Glamouröses Bild von mir ist nur Fassade
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Auto news
Hochlauf der E-Mobilität: Verträgt das Stromnetz Millionen Wallboxen?
Internet news & surftipps
Kurznachrichtendienst: Musk verspricht «Amnestie» für gesperrte Twitter-Konten
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Bundesliga: Nagelsmann wirbt bei Bayern-Star Mané um Geduld
1. bundesliga
FC Bayern München: Kahn als Mané-Fan: «Für mich ist er schon lange angekommen»
1. bundesliga
Bundesliga: «Aus Spaß gesagt»: Wirbel um Mané-Spruch von Eintracht-Boss
Champions league
Champions League: Kahn über Mané: Wird noch viel wertvoller für den FC Bayern
Regional bayern
FC Bayern München: Nagelsmanns Positions-Kniff bei Mané: Kahn optimistisch
1. bundesliga
Bundesliga: Nagelsmanns Positions-Kniff bei Mané - Kahn optimistisch
1. bundesliga
Transfers: Bayern-Titeljagd mit «Mentalitätsmonster» Mané
Regional bayern
Fußball: Kahn über Mané: Wird künftig noch wertvoller für FC Bayern