Arnold-Kritik an van Bommel: «Ein Trainer muss uns nerven»

06.12.2021 Nationalspieler Maximilian Arnold hat die sportlichen Probleme des VfL Wolfsburg in dieser Saison mit fehlender Intensität und dem Trainerwechsel im Sommer erklärt.

Maximilian Arnold (r) hat die sportlichen Probleme des VfL Wolfsburg in dieser Saison auch mit dem Trainerwechsel im Sommer erklärt. Foto: Swen Pförtner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Persönlich sei er mit Mark van Bommel «sehr gut ausgekommen», sagte der 27-Jährige in einem «Kicker»-Interview. «Aber auch wenn man es nicht machen sollte, vergleicht man als Spieler. Und da haben wir zwar die ersten vier Saisonspiele gewonnen, trotzdem fehlte uns auch da schon die Intensität, die uns in der vergangenen Saison ausgezeichnet hatte.» Zeitweise hätte der VfL «mit einer Sorglosigkeit gespielt, die es in der Saison davor nicht gegeben hat».

Der Niederländer van Bommel hatte im Sommer den zu Eintracht Frankfurt gewechselten Oliver Glasner ersetzt. Nach nur neun Bundesliga-Spieltagen trennte sich der VfL schon wieder von dem früheren Bayern-Kapitän und verpflichtete Florian Kohfeldt als neuen Trainer. «Wir sind keine Mannschaft, die so etwas von allein reguliert, das müssen wir uns ankreiden», sagte Arnold. «Speziell für das Spiel gegen den Ball hätten wir mehr einfordern müssen. Unter Glasner haben wir das immer und immer wieder trainiert. Er war besessen von seiner Idee - und das hat sich auch auf die Mannschaft übertragen. Ein Trainer muss uns nerven.» Kohfeldt könne das ebenfalls: «Er legt den Finger in die Wunde, ja.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Eisschnelllauf: Achte Winterspiele für Pechstein «geiles Gefühl»

Auto news

Urteil: Reparatur dauert lange: Zahlt Versicherung Nutzungsausfall?

Wohnen

Wintereinbruch: Wissen Sie, wie viel Schnee Ihr Dach trägt?

People news

Musiker: «Aloha heja he»: Achim Reichel wird 78

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Mit Pseudonym auf Facebook? Für Altfälle rechtens

People news

Hauptstadt: Straße in Kanada soll nach Ryan Reynolds benannt werden

Internet news & surftipps

Datenschutz: EU-Kommission nimmt WhatsApp ins Visier

People news

Royal: Prinz Andrew: Missbrauchsvorwürfe sollen vor Gericht

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Wolfsburgs Gerhardt: «Wir haben etwas wiedergutzumachen»

Champions league

Champions League: Der Kohfeldt-Effekt: Wolfsburgs neue Hoffnung

Regional niedersachsen & bremen

Wolfsburg verpflichtet Trainer Florian Kohfeldt

1. bundesliga

Van-Bommel-Nachfolger gefunden: «Spannende Aufgabe»: Kohfeldt übernimmt in Wolfsburg

1. bundesliga

Bundesliga: Neuer Wolfsburg-Coach Kohfeldt: Mannschaft ist intakt

Champions league

Champions League: Das Alles-oder-Nichts-Spiel: Wolfsburg hilft nur ein Sieg

Champions league

Fußball-Königsklasse: «Nicht Champions-League-reif»: Wolfsburgs ernüchterndes Aus

1. bundesliga

Bundesliga: Van Bommel führt Wolfsburg ruhig zur Spitze