Bundesliga-Clubs äußern Respekt für Eberl nach Rückzug

29.01.2022 Mehrere Clubs aus der Fußball-Bundesliga und der 2. Liga haben dem bisherigen Sportchef Max Eberl Respekt für die offenen Worte gezollt, mit denen der 48-Jährige seinen Rückzug bei Borussia Mönchengladbach begründet hat.

Max Eberl zeigte sich bei seinen Rücktritt sehr bewegt. Foto: Christian Verheyen/Borussia Mönchengladbach/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

So twitterte der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München: «Höchster Respekt vor dem Menschen Max Eberl und seiner Arbeit für Borussia Mönchengladbach. Wir wünschen ihm alles Gute und Gesundheit, denn sie ist das Wichtigste.» Der rheinische Rivale 1. FC Köln schloss sich an: «Bei aller Rivalität: Respekt für diese Entscheidung, Max Eberl. Gesundheit steht über allem.»

Auch der VfL Bochum, Hertha BSC und Werder Bremen zählten zu den Clubs, die Eberl alles Gute für seine Zukunft wünschten. Er hatte zuvor in einer Pressekonferenz unter Tränen seinen sofortigen Abschied vom Tabellen-Zwölften Mönchengladbach erklärt und dafür gesundheitliche Gründe genannt. «Max Eberls Entscheidung zeigt, dass es noch eine Gesundheit und ein Wohlbefinden abseits von Muskeln und Faserrissen gibt, um die wir uns stärker kümmern müssen», schrieb Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04 bei Twitter.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Hertha am Scheideweg: Magath hackt und Bobic warnt

Internet news & surftipps

Snapchat: Snap-Aktie fällt um 40 Prozent nach Geschäftswarnung

Auto news

Automobilwirtschaft: Brennstoffzellen treiben neue Transporter an

Tv & kino

«Top Gun: Maverick»: Wie Jerry Bruckheimer Tom Cruise überzeugte

Das beste netz deutschlands

Featured: Giga AR Fitness App: Dein Workout mit Augmented Reality

Handy ratgeber & tests

Featured: Smarte Vatertag-Gadgets: Von der Bluetooth-Kühlbox bis zur Flugdrohne

People news

Schauspieler: Was Viggo Mortensen über das Altern denkt

Gesundheit

Jetzt Basisimmunität aufbauen: Stiko empfiehlt Corona-Impfung bei Fünf- bis Elfjährigen

Empfehlungen der Redaktion

1. bundesliga

Borussia Mönchengladbach: Eberl-Rückzug mit Tränen: «Beende etwas, was mein Leben war»

1. bundesliga

Borussia Mönchengladbach: Eberls Rückzug: So geht es bei Gladbach weiter

1. bundesliga

Bundesliga: Medien: Eberl plant Rücktritt bei Borussia Mönchengladbach

Regional nordrhein westfalen

Ter Stegen freut sich über Wahl von Virkus zum Sportdirektor

1. bundesliga

Bundesliga: FC Bayern baut Vorsprung aus - Gladbach weiter in Not

1. bundesliga

Bundesliga: Gladbach-Profi Neuhaus: Max Eberls Leistung «phänomenal»

1. bundesliga

Bundesliga: Vogts vermisst Führungspersonen in Gladbach

1. bundesliga

Bundesliga: Debatte über Druck im Profi-Fußball nach Eberl-Rücktritt