Sportchef Kehl rüffelt Akanji: «Hätte mir Aussagen erspart»

Borussia Dortmunds Sportchef Sebastian Kehl hat mit Unverständnis auf das öffentliche Nachtreten von Ex-BVB-Verteidiger Manuel Akanji reagiert.
Hatte in einem Interview den Umgang mit sich in der letzten Zeit beim BVB vor dem Transfer kritisiert: Manuel Akanji. © David Inderlied/dpa

«Wir hätten gerne mit Manuel verlängert, weil er einfach ein guter Spieler ist und jetzt nicht umsonst bei Manchester City auftaucht. Trotzdem hätte ich mir die Aussagen, die im Nachgang gekommen sind, erspart», sagte Kehl am Rande des Champions-League-Spiel gegen Man City bei DAZN.

In einem am 12. September veröffentlichten Interview der Schweizer Zeitung «Blick» hatte er den Umgang mit sich in der letzten Zeit vor dem Transfer kritisiert. Man habe in Dortmund «Sachen über mich behauptet, die einfach nicht stimmten», sagte er. Er habe mit dem BVB «nie über Zahlen geredet. Es ging mir nie ums Geld. Ich fand es krass, dass mir das aus dem Nichts vorgeworfen wurde.» Zudem habe das Leistungsprinzip «nicht mehr gezählt».

Kehl betonte, dass Akanji frühzeitig seinen Wechselwunsch geäußert habe. Daher habe der BVB auch in Nico Schlotterbeck und Niklas Süle zwei neue Innenverteidiger verpflichtet.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Nagelsmann hält an Mané in Bayern-Startelf fest
Games news
Featured: Google Stadia wird eingestellt: Das musst Du jetzt wissen
People news
Enthüllungsjournalist: Klimmzüge & Tischtennis - Günter Wallraff wird 80
Internet news & surftipps
Cyberkriminalität: BSI warnt vor Sicherheitslücke in Microsoft Exchange
People news
Abschied: Ferfried Prinz von Hohenzollern ist tot
Handy ratgeber & tests
Featured: Smarter Garten: Pflanzen-Apps und clevere Technik vereinfachen die Gartenarbeit
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Auto news
Panorama: Oldtimer-Rallye Colorado Grand: Dem Himmel so nah
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Transfer: BVB-Sportchef rüffelt Akanji: «Hätte mir Aussagen erspart»
Champions league
Champions League: BVB-Coach Terzic beschwichtigt nach Akanji-Kritik
Champions league
Champions League: Terzic gelassen nach Akanji-Kritik: «Ganz normaler Gang»
Champions league
Champions League: Schnelles Wiedersehen: Dortmunds Respekt vor «Dämon» Haaland
Regional nordrhein westfalen
Transfermarkt: BVB plant keinen Verkauf von Brandt: «Stimmt nicht»
1. bundesliga
Bundesliga: BVB dementiert Berichte über Haaland-Wechsel zu Man City
Fußball news
Transfers: Haaland-Wechsel zu Man City fast fix - Adeyemi kommt
1. bundesliga
Transfer: Bericht: Dortmunds Haaland mit Man City einig