Hainer: Katar-Vertrag wird nach WM besprochen

Der FC Bayern München wird nach der Fußball-WM Ende des Jahres über das umstrittene Sponsoring mit der Fluglinie Qatar Airways entscheiden.
Der Präsident des Fußball-Bundesligisten FC Bayern München: Herbert Hainer nimmt an einer Pressekonferenz teil. © Sven Hoppe/dpa

«Der Vertrag läuft 2023 aus. Wir haben vereinbart, dass wir nach der WM eine detaillierte Analyse vornehmen werden. Dann werden wir überlegen, wie es weitergeht. Das ist ein ganz üblicher Vorgang, bei jedem Sponsorenvertrag prüfen wir gegen Ende, wie es gelaufen ist und wie die Zukunft aussehen könnte», sagte Vereinspräsident Herbert Hainer (68) im Interview der Münchner «Abendzeitung».

Das für den Verein lukrative Sponsoring mit Qatar Airways hatte auf der Mitgliederversammlung im Herbst 2021 für Streit und am Ende für Chaos gesorgt. Ein Mitgliedsantrag, über die Partnerschaft mit der Fluglinie für die Zukunft abstimmen zu lassen, wurde von der Vereinsführung nicht zugelassen.

Die Geschäftsbeziehung mit Katar ist in der Fanszene des Clubs wegen der umstrittenen Menschenrechtssituation im Gastgeberland der WM 2022 und der Arbeitsverhältnisse auf den WM-Baustellen ein Reizthema. Anfang Juli hatte der FC Bayern zu dem Streitthema zu einem Runden Tisch geladen.

Bei Aufsichtsrat Uli Hoeneß (70) sieht Hainer keine Ermüdungserscheinungen. «Ich habe bei ihm noch kein Erlöschen des Feuers entdeckt. Der FC Bayern ist Uli Hoeneß' Baby, er hat den Klub großgemacht. Er sorgt sich aus Liebe um den Verein», sagte Hainer. «Bei uns beiden ist über 20 Jahre eine Freundschaft entstanden. Sein Herz wird immer für den FC Bayern brennen.»

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Europa League: Kurz vor Spiel-Abbruch: Union feiert «getrübten Sieg»
People news
Justiz: Harry und Elton John reichen Klage gegen Zeitungsverlag ein
People news
Gesetz: Rowling-Kritik an Änderung zugunsten von Transmenschen
People news
Royals: Prinz William und Kate besuchen Nordirland
Das beste netz deutschlands
Featured: Gewässerschutz mit IoT: Smarte Boje überwacht Wasserqualität im Bodensee
Auto news
Stolperunfälle: E-Scooter können für Blinde zur Gefahr werden
Reise
Reiserecht: EuGH: Entschädigung auch bei verspäteten Anschlussflügen
Internet news & surftipps
Streaming: Fast jeder Vierte ab 14 nutzt täglich Streaming-Dienste
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Vereinspräsident: Hainer: Katar-Vertrag wird nach WM besprochen
Regional bayern
Bundesliga-Saison: FC Bayern plant wieder Winter-Trainingslager in Katar
1. bundesliga
WM-Gastgeberland: Runder Tische beim FC Bayern zum Reizthema Katar
Regional bayern
Menschenrechte: Kahn lobt Runden Tisch zu Katar: «Rote Linien für den FCB?»
1. bundesliga
Bundesliga: Bayern-Fans protestieren gegen Hoeneß nach Katar-Aussagen
Regional bayern
Bundesliga: Präsident Hainer tat turbulente Jahreshauptversammlung weh
1. bundesliga
FC Bayern München: Hainer tat turbulente Jahreshauptversammlung weh
1. bundesliga
Fussball: Kahn erläutert Rolle: «Bin nicht der Nicht-Fehlbare»