Rekordtemperaturen zum Oktoberende in Thüringen

Die Temperaturen in Thüringen klettern zum Monatsende in ungewöhnliche Höhen. Dabei wurden fast überall Rekordwerte für den 29. Oktober gemessen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag mitteilte. Ganz oben dabei war Schwarzburg (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) mit 22 Grad, dicht gefolgt von Starkenberg-Tegkwitz (Altenburgkreis) mit 21,9 Grad und Martinroda (Ilmkreis) mit 21,8 Grad. Bisher lag die höchste Temperatur, die laut den Aufzeichnungen des DWD an einem 29. Oktober gemessen wurde, bei 20,2 Grad im Jahr 1908 in Jena.
Herbstlich zeigt sich die Orangerie in der Oktobersonne (Aufnahme mit einer Drohne). © Bodo Schackow/dpa

Am Sonntag sollten die Temperaturen aber nochmal getoppt werden, wie ein Sprecher des DWD mitteilte. Es wurden laut DWD wohlig warme 24 Grad mit viel Sonne erwartet. Das zieht viele Menschen zum Flanieren in die herbstlich gefärbten Parks und Wälder.

Der Rekord für den wärmsten Tag Oktober wurde dieses Jahr allerdings nicht geknackt. Der wurde im Jahr 1985 mit 29 Grad aufgestellt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Musik news
Musikpreise: Beyoncé bricht Grammy-Rekord - Petras gewinnt Trophäe
Internet news & surftipps
Internet: Chat-Dienst für organisierte Kriminalität stillgelegt
Mode & beauty
Deko-Ideen: Diese Vasen helfen beim Arrangieren von Blumen und Zweigen
Fußball news
Bundesliga: Fix: Hoffenheim trennt sich von Trainer Breitenreiter
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»
Tv & kino
Featured: Viking Wolf auf Netflix: Das Ende des norwegischen Werwolf-Thrillers erklärt
Auto news
Gebrauchtwagen-Check: BMW X2: Junges kompaktes SUV mit vielen Stärken
Das beste netz deutschlands
Featured: Europäischer Tag des Notrufs 112: So unterstützen Dich Mobilfunk-Technologien im Notfall