Bad Liebensteiner Rathaus nach Einbruch geschlossen

In das Rathaus in Bad Liebenstein (Wartburgkreis) ist in der Nacht zu Dienstag eingebrochen worden. Unbekannte Täter hatten zunächst die Haupteingangstüre aufgebrochen, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag sagte. Im Innern des Rathauses hätten sie dann weitere Bürotüren aufgebrochen und sämtliche Räume durchwühlt - «wohl auf der Suche nach Bargeld». Dabei sei ein Sachschaden von mindestens 10.000 Euro verursacht worden.

Wegen der Aufräumarbeiten und der Spurensicherung der ermittelnden Kriminalpolizei blieben die im Rathaus ansässigen Ämter, also das Einwohnermeldeamt, das Ordnungsamt und das Hauptamt, bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Auch telefonisch sei das Rathaus auf unbestimmte Zeit nicht erreichbar, teilte die Stadt am Dienstag mit. Die Finanzverwaltung und das Bauamt in der Dienststelle Schweina seien aber weiterhin geöffnet.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: VfB Stuttgart trennt sich von Sportdirektor Mislintat
Gesundheit
Geistiger Abbau: Neues Medikament: Fortschritt bei Alzheimer-Therapie
Internet news & surftipps
Mails, SMS & Co: Ermittler sollen in EU leichter an Daten kommen
Internet news & surftipps
Kriminalität: Gegen den Hass: Neue Strategie soll Antisemitismus eindämmen
Internet news & surftipps
Technik: Autos sollen am Stuttgarter Flughafen autonom parken können
Auto news
VW-Sondermodelle „Move“: Ökonomisch und ökologisch
Tv & kino
Featured: Matrix-Reihenfolge: So schaust Du die Matrix-Teile richtig
Tv & kino
Regisseur: Ridley Scott mit 85 noch ohne Oscar
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Kriminalität: Diebe fahren mit Auto in Nobelgeschäft und stehlen Taschen
Regional bayern
Kriminalität: Drei Einbrüche in Kapellen und Kirchen
Regional thüringen
Wartburgkreis: 51-Jähriger mutmaßlicher Drogenhändler in Haft