Steigende Unfallzahlen auf Thüringens Straßen

Die Unfallzahlen sind in Thüringen im ersten Halbjahr 2022 gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen. So habe die Polizei von Januar bis Juni insgesamt 23.354 Unfälle und damit 5,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum gezählt, teilte das Landesamt für Statistik am Donnerstag in Erfurt mit. Zugleich wurden in den ersten sechs Monaten des Jahres 14,7 Prozent mehr Unfälle mit Personenschaden und 14,4 Prozent mehr Verunglückte registriert. Die Zahl der Getöteten blieb mit 36 nahezu gleich.
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Die Statistiker wiesen darauf hin, dass der Verlauf der Corona-Pandemie und die Maßnahmen zur Einschränkung des Infektionsgeschehens einen Einfluss auf die Entwicklung des Verkehrsaufkommens gehabt haben könnten. Dies müsse bei der Interpretation der Zahlen berücksichtigt werden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Transfermarkt: Bayern holt Cancelo, Unions Isco-Transfer scheitert
Wohnen
Problem im Winter: Schimmelflecke durch sparsames Heizen: So wird man sie los
Das beste netz deutschlands
Featured: Auf der Apple Watch Mobilfunk einrichten – im Guide erklärt
Auto news
Unter Strom: Mercedes rückt GLE mit Facelift näher an die E-Modelle
Tv & kino
Featured: Das Mädchen im Schnee, Staffel 2: Wie könnte die Thrillerserie bei Netflix weitergehen?
Tv & kino
Film: Biopic über Michael Jackson geplant - mit Jaafar Jackson
Tv & kino
«Hart aber fair»: WDR- Intendant Buhrow verteidigt Louis Klamroth
Internet news & surftipps
Streaming: Spotify hat mehr als 200 Millionen Abo-Kunden