Studieren ohne Abi: Thüringen mit bundesweit höchster Quote

28.03.2022 In keinem anderen Bundesland sind 2020 anteilig so viele Studierende ohne Abitur oder Fachabitur verzeichnet worden wie in Thüringen. Rund 10,8 Prozent der Erstsemester im Freistaat hatten einer am Montag veröffentlichten Auswertung des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) zufolge keine Hochschul- und Fachhochschulreife vorzuweisen. Unter der gesamten Studierendenschaft waren es 7,2 Prozent - auch das ein bundesweiter Höchstwert. Beide Werte waren im Vergleich zu 2019 stark angestiegen.

Studenierende verfolgen in einem Hörsaal eine Erstsemesterbegrüßung. © Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Hauptgrund dafür war laut CHE, dass die IU Internationale Hochschule ihren Hauptstandort von Nordrhein-Westfalen nach Erfurt verlegt hat - alle Fernstudierenden werden nun automatisch Thüringen zugerechnet. Von den rund 2700 Erstsemestern ohne Abitur 2020 studierten rund 2500 an dieser privaten Fachhochschule.

Wer ohne Abitur oder Fachhochschulreife studieren will, kann sich für einen Studienplatz nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung sowie dem Nachweis von Berufserfahrung bewerben. Getragen wird das CHE von der Bertelsmann Stiftung und von der Hochschulrektorenkonferenz der Bundesländer.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Radsport: Tour: Kopenhagen-Premiere, Corona-Sorgen und Slowenen-Duell

Musik news

England: Glastonbury-Festival mit Billie Eilish und Paul McCartney

Tv & kino

Krimireihe: «Tatort» macht Sommerpause - Das kommt noch dieses Jahr

Internet news & surftipps

Giffey-Telefonat: «Deep Fake»: Wenn man den eigenen Augen nicht trauen kann

Tv & kino

Featured: Game of Thrones: Neue GOT-Serie mit Kit Harington als Jon Schnee geplant

Auto news

Lithium-Knappheit : Bundesanstalt rechnet mit großer Verfügbarkeits-Lücke

Das beste netz deutschlands

Featured: Die Metaverse-Plattform Horizon Worlds startet in Europa

Internet news & surftipps

Internet: Instagram experimentiert mit Alterserkennung per Video

Empfehlungen der Redaktion

Job & geld

Auf Umwegen ins Erstsemester: Studienplatz über den Berufsweg

Regional thüringen

Studie: Berlin hat die meisten Hochschulabsolventen ohne Abitur

Regional thüringen

Uni-Studium: Studienplatz ohne Abi: Anteil in Sachsen unverändert

Regional thüringen

Bundesstatistik: Studieren ohne Abi in Bremen und Niedersachsen

Regional thüringen

Bundesdurchschnitt: Studieren ohne Abi in Sachsen-Anhalt vergleichsweise selten

Regional thüringen

Einschreibung: Bayern bei Studien-Anfängern ohne Abitur im Mittelfeld

Regional thüringen

Studie: Viele Hochschulabsolventen ohne Abitur in Rheinland-Pfalz

Regional thüringen

Studium: Saarland hat die wenigsten Hochschulabsolventen ohne Abitur