Toter in Weimarer Innenhof: Polizei geht von Unglück aus

In einem Weimarer Innenhof ist ein toter Mann gefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann aus dem bodentiefen Fenster seiner Wohnung im ersten Stock gefallen sein könnte, sagte ein Sprecher am Donnerstag. Ein Zeuge habe den Anfang 50 Jahre alten Mann am Morgen leblos auf dem Boden des Hofes unterhalb des geöffneten Wohnungsfensters gesehen. In der Wohnung habe es keine Einbruchs- oder Kampfspuren gegeben. Auch wenn in alle Richtungen ermittelt werde, gebe es somit aktuell keinen Hinweis auf eine Straftat. Bisher werde ein Todeszeitpunkt zwischen drei bis fünf Uhr morgens angenommen. Eine Obduktion soll weitere Erkenntnisse liefern.
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Internet news & surftipps
Streamingdienste: Netflix-Serie «Wednesday» weiter auf Höhenflug
Internet news & surftipps
Internet: Ukraine, WM, Olympia: Corona fliegt aus den Google-Charts
Fußball news
WM-Achtelfinale: Portugal stürmt ins Viertelfinale - Schweizer enttäuschend
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Games news
Featured: God of War Ragnarök: Die besten Builds, Waffen, Rüstungen und Runen
Internet news & surftipps
Leute: #wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral
Tv & kino
Featured: Lady Chatterleys Liebhaber auf Netflix: Das Ende und die Altersfreigabe des Erotikdramas erklärt
Familie
Bittersüß: In Citronat und Orangeat steckt mehr Zucker als Frucht
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Ermittlungen: Mann tötet Ehefrau und sich selbst
Wohnen
Niemand zu Hause?: Urlaubszeit: Aufmerksame Nachbarn schrecken Einbrecher ab
Regional sachsen anhalt
Ermittlungen: Toter Säugling: Halbes Jahr später tappt Polizei im Dunkeln