Autozulieferer wollen weniger investieren

Angesichts hoher Energie- und Materialpreise hat sich die Stimmung bei den Thüringer Autozulieferern einer Umfrage zufolge deutlich eingetrübt. So haben sich im Vergleich zum Vorjahr die Wachstumsperspektiven und die Investitionsbereitschaft spürbar verschlechtert, wie aus der am Freitag vorgestellten jährlichen Befragung des Branchenverbandes Automotive Thüringen hervorgeht.
Federbeine eines Autozulieferers stehen für die Auslieferung bereit. © Jens Kalaene/ZB/dpa/Archivbild

Laut Geschäftsführer Rico Chmelik sind jetzt nur noch 56 Prozent der befragten Unternehmen bereit, Geld in ihren Standort oder Maschinen und Ausrüstung zu stecken. Im Jahr zuvor waren es noch 76 Prozent. 24 Prozent erwarteten ein mittelfristiges Wachstum an ihren Thüringer Standorten. Das sei im Vergleich zur Befragung 2021 ein Rückgang um 23 Punkte. Von einer Erholung der Wirtschaft innerhalb eines Jahres gingen statt 51 jetzt 27 Prozent der Betriebe aus.

Die Rückmeldungen zur Umsatz- und Beschäftigtenentwicklung seien auf dem Vorjahresniveau geblieben. Neben dem hohen Kostendruck bereite der Branche mangelndes Personal Probleme, sagte Chmelik. Dadurch gerieten die Herausforderungen zur Bewältigung des Strukturwandels wie neue Produkte oder Effizienzsteigerungen durch Automatisierung in den Hintergrund. Drei Viertel der befragten Unternehmen erwarteten jedoch keine negativen Auswirkungen der Energiekrise auf die Trendwende zur Elektromobilität.

Den Angaben zufolge gehören zur Autozulieferindustrie in Thüringen 190 Unternehmen mit rund 42.000 Beschäftigten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Basketball: Kareem gratuliert: James knackt Punkte-Bestmarke in der NBA
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: Microsoft und ChatGPT zum Angriff auf Google
Tv & kino
Hollywood: Anthony Hopkins und Glen Powell planen Thriller-Remake
People news
Hollywood-Star: Barbra Streisand kündigt ihre Memoiren für November an
Internet news & surftipps
UN-Bericht: UN: Nordkoreas Hacker stehlen Rekordsummen - Kim rüstet auf
Internet news & surftipps
Bundesamtes für Sicherheit: Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
Tv & kino
Featured: Nier: Automata streamen – hier kannst Du den Anime legal ansehen
Familie
Nach Sorgen fragen: Erdbeben-News: Eltern sollten Kinder-Ängste ernst nehmen