Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Täglich 24.000 Autos im Rennsteigtunnel: Sanierung kommt

Er war eines der aufwendigsten Bauprojekte nach der Wiedervereinigung in Thüringen - der Rennsteigtunnel. Er ermöglicht eine schnelle Nord-Süd-Verbindung - nach zwei Jahrzehnten soll er überholt werden.
Rennsteigtunnel
Ein Auto fährt durch den 7,9 Kilometer langen Rennsteigtunnel. © Martin Schutt/Zentralbild/dpa/Archivbild

Der Verkehr in Deutschlands längstem Straßentunnel unter dem Thüringer Wald hat sich seit dessen Inbetriebnahme vor 20 Jahren verdoppelt. Derzeit würden den fast acht Kilometer langen Rennsteigtunnel auf der A71 innerhalb von 24 Stunden etwa 24.000 Fahrzeuge passieren, teilte die Niederlassung Ost der Autobahn GmbH des Bundes am Mittwoch in Zella-Mehlis mit. In den kommenden Jahren werde die Tunnelkette der Autobahn 71 (Sangerhausen-Schweinfurt) umfassend saniert.

Den Auftakt macht demnach der knapp 1100 Meter lange Tunnel Eichelberg. In den Folgejahren kommt der Tunnel Rennsteig an die Reihe. Zudem soll für die Tunnelzentrale, die bisher in Zella-Mehlis die unterirdischen Verkehrsadern in Thüringen überwacht, im Jahr 2025 ein Neubau in der Nähe der Anschlussstelle Oberhof der A71 entstehen. Dafür seien etwa 6,9 Millionen Euro veranschlagt.

Die Tunnelzentrale habe das ausgeprägte unterirdische Straßennetz in Thüringen mit insgesamt zwölf Tunneln und mehr als 40 Röhrenkilometern im Blick. Thüringen ist damit nach Angaben der Autobahn-Gesellschaft Spitzenreiter bundesweit. Es handele sich um zehn Autobahntunnel und zwei Tunnel entlang von Bundesstraßen. Sie würden rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche durch die Tunnelzentrale in Zella-Mehlis überwacht. Im Neubau an der A71 sollen künftig «alle Schnittstellen zur Überwachung sowie zur betrieblichen/technischen Unterhaltung der Tunnel untergebracht» werden. Energie soll aus einer Geothermieanlage kommen, die das Bergwasser des Tunnels Rennsteig nutze.

Der Rennsteigtunnel wurde zwischen 1998 und 2003 für umgerechnet ungefähr 200 Millionen Euro erbaut. Er war Teil des Verkehrsprojektes Deutsche Einheit 16. Die Autobahn A71 führt im südlichen Teil durch eine Tunnelkette.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Pollesch
Kultur
Volksbühnen-Intendant René Pollesch stirbt mit 61 Jahren
Berlinale 2024
Tv & kino
Aufregung um Israelkritik bei der Berlinale
Alec Baldwin
Tv & kino
Prozess gegen Alec Baldwin für Juli geplant
Tim Höttges
Internet news & surftipps
Ziehen die USA davon? Mobilfunkfirmen fordern Unterstützung
Jerry Yue auf der MWC
Internet news & surftipps
Smartphone-Revolution? Telekom setzt auf Handy ohne Apps
Nubia Flip Klapp-Smartphone
Das beste netz deutschlands
Nubia Flip: Klapp-Smartphone für 400 Euro?
Max Eberl
Fußball news
FC Bayern holt Wunschkandidat Eberl - Vertrag bis 2027
Kreuzfahrtschiff Arbeitsrecht Urlaubstage Krankheit
Job & geld
Kreuzfahrtschiff sitzt fest: Das gilt arbeitsrechtlich